Reisemobil-Tour Oberfranken Ziele und Tipps für die Fränkische Schweiz

Wehrhafte Burgen und große Bühnen, Fachwerkhäuser und romantische Marktplätze, Kirchen und Brauereien – diese sechs Orte bieten jede Menge Highlights und sind schöne Anlaufpunkte bei einer Mobil-Tour durch die Region.

Die Region im Überblick

1) Bamberg
Die alte Bischofs- und Kaiserstadt mit ihren rund 71.000 Einwohnern wurde wegen ihres unversehrt erhaltenen Zentrums zum Unesco-Welterbe erklärt. Bamberg ist nicht nur eine lebendige Kultur-, sondern auch Universitätsstadt – und mit neun Brauereien sowie zahllosen Bars und Restaurants äußerst feierfreudig. www.bamberg.info

2) Aufseß
Die Gemeinde Aufseß liegt im Herzen der Fränkischen Schweiz inmitten einer typischen Juralandschaft. Die Orte Ober- und Unteraufseß gruppieren sich um Schlösser, die Zeugnisse alten Adelsgeschlechts sind. Die Dichte von vier Brauereien für 1.500 Einwohner brachte einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde. www.aufsess.de

3) Bayreuth

BAYREUTH
Carolin Thiersch, Steffen Zink
Bayreuth: Die oberfränkische bietet das wohl schönste Barocktheater Europas.


Die oberfränkische Stadt mit rund 72.000 Einwohnern bietet mit dem Markgräflichen Opernhaus (Unesco-Welterbe) das wohl schönste Barocktheater Europas. Neben der historischen Innenstadt lohnt auch ein Besuch der Parkanlage Eremitage vor den Toren der Stadt sowie der Lohengrin-Therme. www.bayreuth-tourismus.de

4) Forchheim
Mittelpunkt der 31.000-Einwohner-Stadt mit vielen Fachwerkbauten ist der Rathausplatz. Direkt um die Ecke liegt dann als Wahrzeichen die fürstbischöfliche Residenz Kaiserpfalz; sehenswert sind außerdem die Kirchen St. Martin und St. Johannis. Etwas auswärts locken die Kneipen des "Kellerwalds". www.forchheim-erleben.de

5) Pottenstein

POTTENSTEIN
Carolin Thiersch, Steffen Zink
Die Burg Pottenstein ist gut geschützt auf einem Felsen hoch über der Stadt gelegen.


Das Zentrum dieses Fachwerkstädtchens mit 5.000 Einwohnern bilden der Elisabethbrunnen und die Kirche St. Bartholomäus. Hoch über dem Ort ragt die rund 1.000-jährige Burg Pottenstein ins Firmament. Weitere Glanzlichter sind das Museum Fränkische Schweiz und die größte begehbare Tropfsteinhöhle der Region. www.pottenstein.de

6) Betzenstein
Das kleine Städtchen wird eingerahmt von Buchenwäldern und bizarren Felsformationen. Vom Schmidbergturm aus hat man eine fantastische Aussicht auf das Zentrum samt historischer Stadtmauer und der 1735 erbauten Pfarrkirche. Hoch über der Stadt liegt eine Burganlage, es gibt zudem schöne Rundwanderwege. www.betzenstein.de

Die promobil Tipps für die Fränkische Schweiz

Mit dem Kajak auf der Wiesent: Eine besonders schöne Art, die vielfach unberührte und einzigartige Landschaft des Naturparks Fränkische Schweiz kennenzulernen, ist die Kanufahrt auf dem Fluss Wiesent. Zwischen Waischfeld und Ebermannstadt kann man den Fluss auf einer Strecke von knapp 30 Kilometern besonders gut abwärts paddeln. Meist rauscht das Wasser ruhig dahin. Es gibt ab und zu ein paar Stromschnellen, die aber in der Regel auch für Anfänger zu bewältigen sind.
Als Faustregel für die Tour gilt: Lieber großzügig planen, ohne Zeitdruck macht das Kanufahren doppelt Spaß. Und: Je nach Geschmack lassen sich gut die besonders ruhigen Streckenabschnitte auswählen, für den behaglichen Familienausflug etwa mit Kind und Hund. Achtung: Bootfahren auf der Wiesent ist nur vom 1. Mai bis zum 30. September erlaubt. Infos zum Kajak- und Kanu-Verleih gibt’s unter: www.leinen-los.de

 Abstieg vom 514 Meter hohen Walberla-Gipfel.
Carolin Thiersch, Steffen Zink
Oft nach alter Tradition gebraut: fränkisches Bier

Bierkeller-Touren: Mit 70 Brauereibetrieben kann die Fränkische Schweiz aufwarten und damit mit der höchsten Brauereidichte Deutschlands. In den Familienbetrieben wird das traditionelle Brauhandwerk gepflegt, und man stellt hochwertige Produkte her. Neben der schier endlosen Zahl an Biergärten und Brauereigaststätten gibt es auch viele Bierkellerführungen; bei der Bayreuther Biertour etwa lernt man die fast 50 Bierspezialitäten der Stadt kennen. Beim Tourismusverband Fränkische Schweiz gibt es dazu eine Broschüre namens Brauereien-Bierkeller-Brennereien. www. fraenkische-schweiz.com

Festivals in Bayreuth: "Wir sind Wagner", so lautet einer der Leitsätze der Stadt Bayreuth, die untrennbar mit den Werken Richard Wagners verbunden ist. Anno 1876 fanden dort die ersten Festspiele statt. Heute kommen alljährlich im Juli und August Opernfreunde aus aller Welt, um hier Wagners Werke zu erleben. Neben den Festspielen lockt die Stadt auch noch mit allerlei anderen Festivals und Konzertreihen, etwa mit dem Bayreuther Barockfestival, dem Jazzfestival, Musica Bayreuth oder Konzerten in der Schlosskirche. Und unter dem Motto "Musik für die Augen" findet vom 22. April bis 9. Oktober 2016 die große Landesgartenschau in Bayreuth statt. www.bayreuther-festspiele.de

Übersicht: Wohnmobil-Tour Fränkische Schweiz