Mobil-Tour: Kroatien
Mobil-Tour: Kroatien
Mobil-Tour: Kroatien
Mobil-Tour: Kroatien
Mobil-Tour: Kroatien 24 Bilder

Kvarner Bucht in Kroatien mit dem Wohnmobil erkunden Rijeka und die Insel Rab als Ausflugsziel

Sie sind mobil auf den Inseln der Kvarner Bucht unterwegs? Dann finden Sie hier zwei besonders schöne Ausflugsziele.

Die Insel Rab

Sand und mehr: Sie ist die vierte im Bunde der Inseln in der Kvarner Bucht, sie liegt südlich von Krk. Rab hat die Form eines Hummers, ist 94 Quadratkilometer groß und zählt nur 9500 Einwohner. Und Rab hat etwas, das es in Kroatien äußerst selten gibt: Herrliche Sandstrände im Norden bei Lopar.

Die Fährverbindung von Jablanac (auf dem Festland) nach Misnjak dauert nur knapp eine halbe Stunde und wird auch im September 14 Mal täglich bedient. Von der Insel Krk fährt die neue Fähre von Valbiska nach Lopar auf Rab in eineinhalb Stunden, bis Ende September vier Mal am Tag. Unbedingt einen Besuch wert ist die Inselhauptstadt Rab. Sie ist von einem großen Waldpark eingesäumt und wird geprägt durch die vier Glockentürme an der Gronja, der Kirchengasse.

Rijeka

Rijeka ist die Hauptstadt der Region Kvarner, hat mehr als 140.000 Einwohner und blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück: Ab 1466 befand sich die Stadt im Besitz der Habsburger. 1719 wurde sie zum Freihafen erklärt, später entstand die erste Verkehrsstraße, die Wien mit der Adria verband. Zwischendurch war die Stadt reich und mächtig, verkam dann zur Provinzstadt unter italienischer Herrschaft. Heute ist Rijeka eine lebendige Großstadt von Welt. Sehenswert sind der bunte Markt im Hafenviertel und der breite Korzo mit zahlreichen Geschäf­ten, gemütlichen Straßencafés und schön renovierten Bürgerhäusern.

Übersicht: Wohnmobil-Tour Kvarner Bucht in Kroatien