Knaus Box Star Plus im Test Die Baureihe und Beladungstipps

Die Baureihe Knaus Boxstar und die besten Tipps zum Beladen.

Allgemeine Infos zur Knaus Boxstar-Baureihe

Preise: 42.590–57.990 Euro
Basis: Fiat Ducato
Länge: 4,96–6,36 m
Gesamtgewicht: 3.300/3.500 kg
Weitere Modelle: 11

Charakter: Neben dem hier getesteten Street 600 bietet Knaus als Plus-Variante noch das Längsbetten-Modell Lifetime 600 mit Raumbad an. Den einfacher ausgestatteten Box Star gibt es in vier Längen mit insgesamt zehn Grundrissen. Der kleinste ist der 500 City mit einem Hubbett über der Sitzgruppe, der größte der 630 Freeway mit längs eingebauten Betten und einem Hubbett als Option. Grundrisse mit Raumbädern gibt es bei Modellen ab einer Länge von 5,40 Metern. Als Lifetime 2 Be kommt der Box Star außerdem mit einem Sideboard anstelle einer Rückbank.

Beladungstipps

Mit dem serienmäßigen 3,5-t-Chassis bietet der Box Star Plus weitgehend angemessene Zuladungssreserven. Da er bereits umfangreich ausgestattet ist, gibt es nur wenig Sonderposten, die das Fahrzeuggewicht noch erhöhen könnten. Sind drei oder sogar vier Personen an Bord, wird es an der Vorderachse mit der Zuladung knapp. Eine Auflastungsoption gibt es nicht.

Übersicht: Knaus Box Star Plus im Test