Hess

Area Sosta per Camper in Aquileia

Wohnmobilstellplatz Area Sosta per Camper in Aquileia

3 Bewertungen

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 10 Mobile in Aquileia. Zentrum zu Fuß erreichbar. ÖPNV-Anschluss in der Nähe. Am Platz: Imbiss, Entsorgung Chemie-WC, Hunde erlaubt. In der Nähe: Altstadt, Museen. Preis pro Nacht: 10 Euro. Wasser, Entsorgung Grauwasser, WC im Übernachtungspreis enthalten. Ganzjährig nutzbar.

Breitengrad45° 45′ 56″ N Längengrad13° 22′ 9″ E Höhe über N.N.1 m
Via Antonio Grandi, 33051 Aquileia Telefon: +39 0431919491 E-Mail-Adresse: info.aquileia@turismo.fvg.it Internetseite: www.comune.aquileia.ud.it
Ortsinformation

Wer sich in Aquileia in einer Bar zu einem Gläschen Wein niederlässt, wird schnell feststellen, dass so mancher Einheimische stahlblaue Augen und feuerrote Haare hat – ein genetisches Merkmal aus der Langobardenzeit. Doch die Geschichte reicht noch in die Zeiten der Völkerwanderung zurück. 181 v. Chr. wurde der Ort als römische Militärkolonie am Fluss Natisone gegründet. Die heutige Größe von Aquileia – ein kleines, verschlafenes Nest in karger Landschaft, 15 Autominuten von Grado entfernt – ist gegensätzlich zu seiner historischen Bedeutung. Und die ist gewaltig. Der Grund ist die geografische Lage und der Umstand, dass Aquileia die erste größere Stadt in Norditalien war und am Ende der Bernsteinstraße lag. Auch führte der Weg in die frühere Provinz Noricum – eher geläufig als Österreich – durch Aquileia. Durch den Fluss Natisone, von dem man heute nur noch ein trauriges Rinnsal bewundern kann, war Aquileia mit dem Meer verbunden, was es zu einer der bedeutendsten Handelsmetropolen und einem wichtigen Militärstützpunkt machte. Heute kann man noch die Überreste der römischen Hafenanlagen und Werften besichtigen. Nicht zuletzt die Säule mit der säugenden Wölfin auf dem Platz vor der Basilika macht deutlich, wer hier Herr im Hause war. Trotzdem verlor die Stadt ihre politische und religiöse Bedeutung aufgrund ihrer sumpfigen und exponierten Lage und dem Aufstieg Venedigs. Heute durchwandert man in aller Ruhe die Reste der römischen Stadt, den Flusshafen, das Forum und die Via Sacra. Aus der Patriarchenzeit stammt die mittelalterliche Basilika mit dem bedeutendsten frühchristlichen Fußbodenmosaik Italiens aus dem frühen 4. Jahrhundert – einmalig in seiner Größe und Pracht. Außerdem sehenswert sind die vielen bemerkenswerten Kunstschätze im Nationalen Archäologischen Museum und im Frühchristlichen Museum.

Allgemeine Informationen zum Stellplatz Area Sosta per Camper

Art Stellplatz
Geeignet für Wohnmobile, Wohnmobile über 8 Meter

Preis pro Stellplatz/ Nacht Stellplatz Area Sosta per Camper in Aquileia

Anzahl der Stellplätze 10
Hauptsaison 10 EUR

Lage und Umgebung des Wohnmobilstellplatzes Area Sosta per Camper

Innerorts
Anbindung öffentlicher Nahverkehr Haltestelle zu Fuß erreichbar

Ausstattung des Stellplatzes Area Sosta per Camper

WLAN
Tiere (Hunde) erlaubt

Versorgung mit Strom und Wasser & Entsorgungsstation am Stellplatz Area Sosta per Camper

Wasser inklusive
Entsorgung Grauwasser inklusive
Strom
Entsorgung Kassettentoilette
Art der V/E-Anlage Bodeneinlass
WC inklusive
Dusche

Sanitäreeinrichtungen am Stellplatz Area Sosta per Camper

WC
Preis inklusive
Dusche

Aktivitäten in der Umgebung von Area Sosta per Camper in Aquileia

Altstadt
Museen

Neueste Bewertung

Platz ist sauber, auch die öffentlichen kostenlosen Toiletten
Der Parkscheinautomat nimmt nur Münzen, keine Scheine
Für die Durchfahrt oder um Aquileia anzuschauen ein perfekter Platz

9. April 2018, 17:24 Uhr

Mehr über diesen Stellplatz

Ein weiterer Stellplatz in der Nähe