Aire du Camping-Car du Phare in St.-Julien-en-Born
Aire du Camping-Car du Phare in St.-Julien-en-Born, Bild 2
Aire du Camping-Car du Phare in St.-Julien-en-Born, Bild 3
Aire du Camping-Car du Phare in St.-Julien-en-Born, Bild 4 4 Bilder

Wohnmobilstellplatz Aire du Camping-Car du Phare in St.-Julien-en-Born

15 Bewertungen

Gebührenpflichtiger Stellplatz für 70 Mobile am Ortsrand von Contis-Plage. Der Stellplatz liegt in Meernähe und im Wald bzw. am Waldrand. Überwiegend ebener, teilweise schattiger Platz. Geschotterter Untergrund mit Schotterrasen. Zentrum zu Fuß erreichbar. Am Platz: Frischwasser, Hunde erlaubt. In der Nähe: Strand, Segeln/Surfen. Preis pro Nacht inklusive zwei Erwachsene: je nach Saison 10 - 13 Euro. Bezahlung: Schranke. Strom, Entsorgung Grauwasser, Entsorgung Chemie-WC, WC im Übernachtungspreis enthalten. Maximaler Aufenthalt: undefined Nacht. Ganzjährig nutzbar.

Breitengrad44° 5′ 37″ N Längengrad1° 19′ 12″ W Höhe über N.N.9 m
Avenue du Phare 315, 40170 St.-Julien-en-Born Telefon: +33 558428008 E-Mail-Adresse: contact@contis-tourisme.com Internetseite: www.contis-tourisme.com
Ortsinformation

Auch in Contis zeigt sich Frankreich von seiner bes­­ten Urlaubsseite: Mit der Côte d'Argent ziert ein feiner, rund 250 Kilometer langer Sandstrand die Küste im Südwes­ten, der in Europa vergeblich seinesgleichen sucht. Hinter den Dünen beginnen Kiefernwälder und eine idyllische Heidelandschaft, die ideal zum Wandern sind. Dazwischen liegen kleine Seen, Paradiese für Angler und Bootsfahrer. Von der Gironde-Mündung im Norden bis nach Bayonne kurz vor der spanischen Grenze erstreckt sich die Traum­landschaft der Silber­küs­te. Ihren Namen hat sie vom silbern schimmernden Sandstrand, ihre Attraktivität von der aufwändigen Tro­cken­legung. Ursprünglich war das Gebiet an der Küste nämlich ein ungesunder Sumpfstreifen. Erst die Aufforstung mit Kiefern, Schilf und Ginster schuf seit Ende des achtzehnten Jahrhunderts den Wald- und Heidegürtel hinter den Dünen. Ein Teil des Waldes ist Naturpark, dort fährt eine ­Eisenbahn Besucher nach Marquèze, wo eine typische Lichtung an die Trockenlegung erinnert und an die Zeit, als die Schäfer auf Stelzen gingen und die Bauern Hühnerställe auf Pfählen zum Schutz vor Füchsen errichteten. An der Küste reiht sich ein Badeort an den anderen. Sie heißen Biscarrosse-­Plage, Mimizan-Plage oder Capbreton. ­Be­son­ders wohl können sich mobile Urlauber in Con­tis-Plage füh­len, einem Ortsteil von St.-Julien-en-Born.

Allgemeine Informationen zum Stellplatz Aire du Camping-Car du Phare

Art Stellplatz
Geeignet für Wohnmobile, Wohnmobile über 8 Meter

Preis pro Stellplatz/ Nacht Stellplatz Aire du Camping-Car du Phare in St.-Julien-en-Born

Anzahl der Stellplätze 70
Hauptsaison 13 EUR
Nebensaison 10 EUR
Zwei Erwachsene inklusive
Kind inklusive
Zu zahlen bei Schranke

Kurtaxe

Kurtaxe Erwachsener inklusive
Kurtaxe Kind inklusive

Lage und Umgebung des Wohnmobilstellplatzes Aire du Camping-Car du Phare

Ortsrand
Am Meer
Im Wald / am Waldrand
Schotter
Schotterrasen
Beschaffenheit überwiegend eben, teils schattig
Beschattung teils schattig

Ausstattung des Stellplatzes Aire du Camping-Car du Phare

WLAN
Tiere (Hunde) erlaubt
Bewachter Stellplatz

Versorgung mit Strom und Wasser & Entsorgungsstation am Stellplatz Aire du Camping-Car du Phare

Wasser
Entsorgung Grauwasser inklusive
Strom inklusive
Entsorgung Kassettentoilette inklusive
Art der V/E-Anlage Bodeneinlass
WC inklusive
WC 24/7 geöffnet
Dusche

Sanitäreeinrichtungen am Stellplatz Aire du Camping-Car du Phare

WC
24/7 geöffnet
Preis inklusive
Dusche

Angebote für Kinder auf dem Wohnmobilstellplatz Aire du Camping-Car du Phare

Strand

Aktivitäten in der Umgebung von Aire du Camping-Car du Phare in St.-Julien-en-Born

Strand
Segeln / Surfen
Neueste Bewertung

Insgesamt ein sehr schöner Platz direkt am Wald gelegen. Und im Januar absolut ruhig weil nichts los ist. Natur pur zum Genießen. Leider war der nahe sehr schöne Strand teilweise mit Plastik vermüllt. Aber wo auf dieser Welt gibt es noch Strände die nicht mit Plastik jedweder Form verdreckt sind.

30. Januar 2020, 09:12 Uhr
Mehr über diesen Stellplatz