Der Bestseller von Carthago hat außer dem markigen Auftritt noch mehr zu bieten.
Carthago Chic C-Line 4.9 im Test: Markiger Auftritt Das Gesicht prägt sich ein. Doch außer dem markigen Auftritt hat der Bestseller von Carthago noch mehr zu bieten. Kann der C-Line die hohen Erwartungen, die der Grundpreis weckt, erfüllen? 

Carthago Chic C-Line 4.9 im Test: Technische Daten

Carthago chic c-line
Fahrzeug
Modelljahr 2017
Aufbau Integriert
Basisfahrzeug Fiat Ducato 35 L
Kraftstoff Diesel
Motor 2,3 l Multijet 130, 4 Zylinder
Leistung 96 kW / 130 PS
Antriebsart Frontantrieb
Getriebe manuelle Schaltung
Fahrgestell Alko-Tiefrahmen
Karosserie und Abmessungen
Maße 745 x 227 x 289 mm
Innenhöhe 198 cm
Radstand 414 cm
Gewichte
Leergewicht 3.030 kg
Masse fahrbereit 3.215 kg
Anhängelast gebremst 2.000 kg
Grundriss
Sitze mit Gurt 4 bis 5
Schlafmöglichkeiten
Schlafmöglichkeiten 4 bis 5
Schlafplätze Heckbett (820 x 2000 mm)
Heckbett (820 x 1900 mm)
Aufbau
Außenmaterial Alu G / GfK / GfK
Materialstärke 38 / 38 / – mm
Ausstattung
Doppelboden j
Toilette Casette
Heizung Truma Combi 6
Heizleistung 6000
Heizenergie Gas
Heizungsart Gebläseheizung
Kühlvolumen 160 l
Kocherflammen 3
Wasservorrat 170 l
Abwassertank 110 l
Batterie 160 Ah
Fahrzeuge Neuheiten Premiere: Carthago Chic C-Line Der neue Carthago Chic C-Line I 4.9 im Test In neuem Gewand

Zehn Jahre nach der Erstvorstellung war ein neues Gesicht fällig. Mit...