Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Tragbare Außendusche von Reimo im Test

Für Waschbären

Zubehör ausprobiert: Für Waschbären 3 Bilder

Der Einsatz installierter Duschen in Reisemobilen ist begrenzt. Dafür gibt es jetzt Reimos tragbare Außendusche für 74 Euro. Allerdings fehlt in der Lieferung ein wasserdichter Deckel.

05.08.2014

Körperpflege muss sein. Doch nicht immer möchte man die im Reisemobil installierte Dusche nutzen. Zum Beispiel, wenn die Füße vom Strandspaziergang voller Sand sind.

Dem Schmutzfink hilft die mobile Außendusche von Reimo. Sie wird mit 12 Volt betrieben und mit einem passenden 20-Liter-Kanister geliefert. Im Set für 74 Euro enthalten sind auch ein Aufsatz für die Weithalsöffnung, ein etwa zwei Meter langer Duschschlauch und die Tauchpumpe, die über ein etwa vier Meter langes Spiralkabel mit Gleichstrom versorgt wird.

Ein wasserdichter Deckel fehlt im Lieferumfang. Wer sich diesen nicht nachträglich besorgt, sollte mit leerem Behälter fahren, sonst verteilt sich der Kanisterinhalt im Fahrzeug.

Einmal am 12 Volt Netz angeschlossen, fängt die Tauchpumpe unmittelbar an zu arbeiten. Wasser fließt allerdings nur, wenn man den Hebel am Duschkopf betätigt. Zieht man ihn nach oben, läuft das Wasser im Dauerbetrieb. Über eine kleine Öse am Duschkopf kann man diesen auch aufhängen und hat auf diese Weise die Hände frei. Praktisch wäre zudem ein kleiner Magnet am Kopf, der die Brause am Fahrzeug hält.

Im laufenden Betrieb verbraucht die Dusche etwa 20 Watt Strom, pumpt dafür aber auch 12 Liter Wasser pro Minute durch die Leitung. Das ergibt einen festen Strahl, der auch längere Haare von Shampoo befreit.

Info: Telefon 06103/400521, www.reimo.com

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar