Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Test

Piep-Ei

Darauf hat die Welt gewartet: dass es aus dem Kochtopf pfeift, wenn das Essen fertig ist. Dem Campingkoch ist’s recht; der freut sich, wenn in seiner engen Kombüse das Leben einfacher wird. Piep-Eier gibt’s für jeden Geschmack: Detlef für weiche, Hartmut für hart gekochte und Schantall für mittlere Eier. Das mit Elektronik voll gestopfte Plastik-Ei begleitet die echten Eier auf Schritt und Tritt. Im Kühlschrank und schließlich im Kochtopf misst es die Außentemperatur und kalkuliert auf dieser Basis die Innentemperatur der Eier und damit ihren Härtegrad. Piepser informieren lauthals über Funktionstüchtigkeit, über das Erreichen der Siedetemperatur, und eine Melodie meldet am Ende den Kochvollzug. Das Testergebnis konnte überzeugen. Eier verschiedener Größe (S bis L) und unterschiedlicher Beschaffenheit der Schale hatten auf unkomplizierte Weise jeweils die gleiche, gewünschte Konsistenz. Bei XL-Eiern muss jeweils eine halbe Minute zugegeben werden. Vom Anfang der Kochzeit bis zum Ende lagen die Weicheier rund zwei Minuten, die mittleren drei und die ganz harten rund fünfeinhalb Minuten im Topf. Im Vergleich zur üblichen Methode, bei der die Eier im kochenden Wasser versenkt werden, spart man durchschnittlich über zwei Minuten und damit wertvolle Energie. Laut Hersteller funktioniert dies alles auch in Höhen, wo Wasser vor Erreichen der 100-Grad-Marke kocht. Da die Eier samt Piep-Ei im kalten Wasser starten, kann der Koch auf das Anpieksen der Eier verzichten. Von den rund 30 Testeiern ist jedenfalls keines geplatzt. Das Piep-Ei ist Wegwerfware, denn Batteriewechsel sieht der Hersteller nicht vor. Ist der Akku leer, wird das Piep-Ei entsorgt. So gesehen sind 13 Euro Einstandspreis ein teurer Spaß. Info: Telefon 0 52 02/9 70 70.

Fazit: Teurer Spaß mit hohem Nutzfaktor

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Scheibenreiniger im Test Scheibenreiniger im Test Sechs Reiniger im Vergleich
Anzeige
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Beliebte Artikel Testanlage Lithium- vs. AGM-Bordbatterie Welche ist besser? Absorberkühlschrank im Test Absorberkühlschrank im Test Mit Dometic in der Klimakammer
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Pierre Gasly - Brendon Hartley - Toro Rosso - GP Österreich 2018 Wer fährt bei Toro Rosso? Schlange der Bewerber wird länger Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos