Truma Combi 6 E Truma
Truma Combi 6 E
Truma Combi 6 E
Truma Combi 6 E
Truma Combi 6 E 8 Bilder

Truma Combi 6E Heizung

Neue Truma Combi 6 E Schneller heizen und mehr Warmwasser

Anzeige

Truma hat seine Combi 6 E weiterentwickelt: Sie heizt den Innenraum des Reisemobils jetzt bis zu 25 % schneller auf und liefert länger Warmwasser. Wir erklären, wie die neue Heizung funktioniert.

Die Truma Combi Heizung ist in vielen Reisemobilen der Klassiker: Das kompakte Gerät sorgt für wohlige Temperaturen und warmes Wasser im Camper. Die Truma Combi ist mit 4.000 und 6.000 W Leistung erhältlich. Zusätzlich gibt es die Heizung als E-Version, die mit Gas, mit Strom oder im Mix betrieben werden kann. Möglich machen das zwei in den Wärmetauscher integrierte, elektrische Heizstäbe à 900 W.

Truma Combi 6 E
Truma
Bis zu 25 % schneller aufheizen – mit der neuen Truma Combi 6 E.

Truma hat sein großes Modell, die Combi 6 E, weiterentwickelt. Sie bietet nun zwei neue Funktionen:

Bis zu 25 % schneller aufheizen

    Perfekt für alle, die im Herbst oder Winter campen: Im Boost-Mode heizt die Combi 6 E den Innenraum jetzt bis zu 25 % schneller auf
    Wie funktioniert das? Im Mischbetrieb Gas / Elektro werden 900 W Heizleistung aus den elektrischen Heizstäben zu den 6.000 W, die der Gasbrenner erzeugt, addiert.
    Wichtig: Die Boost-Funktion ist nur dann verfügbar, wenn die Differenz zwischen der Temperatur im Innenraum und der eingestellten Zieltemperatur mehr als 10°C beträgt und das Fahrzeug an 230 V angeschlossen ist.
Truma Combi 6 E
Truma
Die neue Truma Combi 6 E bietet eine Gesamtleistung von kraftvollen 6.900 Watt.

Hier erfahren Sie mehr zur neuen Truma Combi 6 E


Länger Warmwasser

    Duschen, Hände waschen, abspülen: Warmwasser im Fahrzeug ist in vielen Situationen praktisch. Truma hat auch die Wasserperformance der Combi 6 E verbessert.
    Die Wasserkennlinie in der Einstellung "HOT" wurde geändert, so dass das Wasser nun eine höhere Temperatur erreicht. Die neue Combi 6 E liefert dadurch länger und mehr Warmwasser.

Hybridheizung

Wie alle E-Modelle ermöglicht es Ihnen auch die Truma Combi 6 E, hybrid zu heizen – je nachdem, welche Energiequelle gerade verfügbar ist:

    Bei günstigen Strompauschalen auf dem Campingplatz können Sie die Combi 6 E rein elektrisch mit 1.800 W betreiben. Perfekt auch für die Nacht, da die Heizung ohne Gasbrenner nahezu lautlos läuft.
    Sie wollen komplett autark campen? Dann stellen Sie die Truma Combi auf Gasbetrieb.
    Der Mix-Modus eignet sich sehr gut, um Gas zu sparen. Dazu heizen Sie mit Gas und einem (900 W) oder zwei (1.800 W) elektrischen Heizstäben.

Nicht nachrüstbar

Gut zu wissen: Die elektrischen Heizstäbe der Combi E-Modelle sind in den Wärmetauscher der Heizung eingepresst und lassen sich nicht nachrüsten. Wer also Wert auf Flexibilität, schnelles Aufheizen und mehr Warmwasser legt, sollte beim Kauf seines Reisemobils darauf achten, dass eine Combi 6 E verbaut ist.

Link:

Erfahren Sie mehr zur neuen Truma 6 E