Sieben Reinigungszusätze gegen Sommerschmutz auf der Autoscheibe als 1:100-Konzentrate auf dem Prüfstand GTÜ

Test Reiniger für die Windschutzscheibe

Nur die besten Produkte reinigen ohne Risiko

Sieben Reinigungszusätze gegen Sommerschmutz auf der Autoscheibe als 1:100-Konzentrate im Test.

Das Frühjahr hat uns schon im April mit Temperaturen von über 20 Grad Celsius einen Vorgeschmack auf die heißen Tage gegeben. Wer da im Scheibenwaschbehälter seines Autos noch die Wintermischung versprüht und nicht schleunigst umstellt, bekommt möglicherweise Probleme. Blütenstaub, Pollen und Insektenreste verkleben das Sichtfeld. Aber die Wisch-Wasch-Anlage löst den Dreck nicht, sondern verschmiert ihn nur. Gegen diese trübe Melange helfen am Besten leistungsstarke Sommerscheibenreiniger.

Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hat gemeinsam mit dem ACE Auto Club Europa sieben Sommerscheibenreinigungskonzentrate auf einem speziellen Prüfstand und im Labor getestet und dabei bedenkliche Unterschiede festgestellt. Sieger nach Punkten wurde das Sonax Xtreme 1:100 NanoPro, dicht gefolgt vom cw 1:100 von Dr. Wack, die beide im GTÜ-Test das Prädikat sehr empfehlenswert bekamen. Empfehlenswert das Konzentrat Aral Klare Sicht Sommer 1:100. Lediglich bedingt empfehlenswert sind die Scheibenreiniger Nigrin Klarsicht Limone, RS 1000 Klare Sicht, car technic und Autosol. Info: www.gtue.de.

Zur Startseite
Zubehör Zubehör Zweite Batterie Basiswissen: Bordbatterien im Wohnmobil Akku-Typen und Batterie-Tipps für Camper

Wir erklären die Funktionsweisen der verschiedenen Akku-Typen.