Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Zooom auf dem Caravan Salon Düsseldorf 2015

Elektro-Campingbus auf Nissan eNV 200

Ulrich Kohstall mit Zooom Stadtindianer auf Nissan eNV200 Foto: promobil

Zukunftsweisend? Zooom hat mit seinem Campingbus Stadtindianer eines der ersten Campingfahrzeuge mit Elektroantrieb gebaut. Doch wie weit kommt man mit dem E-Camper auf Nissan-Basis eigentlich?

03.09.2015

Der Zooom Stadtindianer wirkt auf den ersten Blick eher unspektakulär. Der kleine rote Camper auf dem Caravan Salon 2015 sieht aus wie ein normaler Mini-Campingbus, nur das Kabel an der Fahrzeugschnautze fällt seltsam auf.

Ulrich Kohstall mit Zooom Stadtindianer auf Nissan eNV200
Der erste Elektro-Campingbus auf Nissan eNV 200 3:11 Min.

Es handelt sich hier nicht um einen aufgestellten Kühlergrill, sondern den Ladeanschluss für die Fahrzeugbatterie des Elektro-Motors. Denn: Das Basisfahrzeug Nissan eNV 200 ist ein Elektro-Fahrzeug und macht den Zoom Stadtindianer zum E-Camper.

Der erste E-Camper: Wie weit fährt der Zooom Stadtindianer?

Doch wie verhält es sich mit der Reichweite des Stadtindianers? Muss man mit dem E-Camper in der Stadt bleiben oder kann man auch unbekannte Weiten damit erobern? Wieviele Menschen können in dem Mini-Camper schlafen? Und was ist der Preis für den ersten Elektro-Campingbus auf Nissan-Basis? Diese und viele weitere Fragen klärt promobil-Autor Ulrich Kohstall im Video.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar