Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Vorstellung Elnagh King

Es lebe der König

Premiere: Caravan-Salon, Elnagh King Foto: Jürgen Bartosch 5 Bilder

Statt dem Prince kehrt ein altbekannter Baureihenname ins Elnagh-Programm zurück - der King ist wieder da.

Die Positionierung der Marke Elnagh innerhalb der SEA-Gruppe wird leicht angepasst. Während McLouis stark im Einsteigerbereich startet und Mobilvetta vor allem das höherpreisige Segment bedient, konzentriert sich Elnagh auf die Mittelklasse. Darum entfällt die günstigste Baureihe Baron.

Und der Prince wird zum König gekrönt. Bei der Neugestaltung erhält er vor allem ein komplett neues Interieur, das geschickt mit weißen, dunkelbraunen und warmtonigen Holzdekorflächen spielt. Eine aufwendige LED-Lampenausstattung sorgt für die rechte Beleuchtung - die Lichtfarbe ist sogar teils frei wählbar.
Die neue Baureihe startet mit je drei Teilintegrierten und Alkovenmobilen. Letztere richten sich mit zwei Etagenbetten-Grundrissen - dem vorgestellten King 51 und dem etwas längeren 57er mit größerer Sitzgruppe - insbesondere an Familien. Aber auch der neue 55er ist ein interessantes Modell mit leicht zugänglichem Querbett und zwar dank eines kleinen Gangs am Fußende.

Zur Saison 2013 erhalten alle Elnagh-Modelle eine neue Aufbautechnik. Die Wände sind nun mit Styrofoam isoliert und hüllen sich außen und innen in GfK. Alle Holzverstärkungen sind hier durch Elemente aus Metall oder verschiedenen Kunststoffen - teils Recyclingmaterial - ersetzt und damit feuchteunempfindlich.

Daten und Preise: Elnagh King 51

Preis: ab 51.972 Euro
Basis: Fiat Ducato, Leiterrahmen, Frontantrieb, ab 96 kW/130 PS
Gesamtgewicht: 3500 kg
Länge/Breite/Höhe: 6921/2350/3100 mm
Empfohlene Personenzahl: 4
Baureihe: Drei Alkovenmodelle stehen zur Wahl, eins mit Doppel-, zwei mit Stockbetten. In den drei Teilintegrierten finden sich auch Queens- und Einzelbetten.
Info: Tel. 0039/0577/995101, www.elnagh.it

Top Aktuell Knaus Boxlife 630 ME Knaus Boxlife 630 ME (2019) Wandelbarer Campingbus mit Bad
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Volvo V70 als Campingfahrzeug Wintercamping am Nordkap Modvan CV1 (2019) Modvan CV1 auf Ford Transit (2019) Kalifornischer Campingbus mit Hubdach
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Valtteri Bottas - GP Aserbaidschan 2018 Vorschau GP Aserbaidschan Wann reißt die Silber-Serie? Tesla Model S P100D 4x4 - Test Tesla will schon 2020 vollautonom fahren Kein Lidar und Samsung-Prozessor statt Nvidia
caravaning Villaggio Baia Domizia Campingplatz-Tipp Italien Camping Villaggio Baia Domizia Camping Val Saline Camping Val Saline an Kroatiens Küste Campingplatz-Tipp in Istrien