promobil Logo
Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wohnmobil-Stellplätze an Ski-Liften

Vom Wohnmobil direkt auf die Skipiste

Stellplatz Winter Foto: Thomas Cernak 39 Bilder

Vom Wohnmobil in die Bergbahn, von der Bergbahn auf die Piste: Das ist es, was Skiläufer sich für einen alpinen Kurzurlaub wünschen. promobil.de verrät, in welchen Skigebieten das am besten klappt.

21.12.2017 Stefan Weidenfeld, Thomas Cernak

An der Talstation ankommen, parken, die Rollos runterziehen, schlafen. Am nächsten Morgen nur ein paar Schritte von der Wohnmobiltür zur Gondel- oder Sesselbahn stapfen – und zu früher Stunde ohne Warten flott nach oben kommen. Davon träumen viele mobile Skifreunde. Doch längst nicht überall sind Reisemobile an den Talstationen der Skigebiete auch über Nacht willkommen.

Stellplatz Winter Foto: Thomas Cernak
Wunderland aus Eis und Schnee: Impression am Fuß der Tauernpasshöhe.

Manche Mitmenschen zeigen Skepsis oder Unverständnis, wenn man ihnen sagt, dass man sich riesig freue, das kommende lange Wochenende mit der Familie im Mobil in den Bergen im Schnee zu verbringen. Viele fragen, ob es dafür im Winter im Fahrzeug nicht zu kalt sei. Doch auch auf der Anbieterseite gibt es Vorbehalte, so scheuen etwa etliche Landwirte, die im Sommer erfolgreich einen Stellplatz betreiben, die notwendigen Ausgaben in frostsichere Installationen. Dazu kommt die kaum lösbare Herausforderung, die alle umtreibt, die im Wintertourismus arbeiten: Wenn schließlich die lang ersehnte weiße Pracht fällt, erweisen sich die Unterkunftskapazitäten stets als zu gering. Das gilt besonders an Feiertagen und in den Faschingsferien, vielerorts Ski- oder Winterferien genannt.

Wintercamping in Skigebieten

Bleiben die Hänge lange Zeit grün, sieht man trotz Kunstschnee überall in den Wintersportorten lange Gesichter. Aber vielleicht liegt im unberechenbaren Wetter auch eine Chance für die Neugründer von liftnahen Stellplätzen, denn die Investitionen sind im Vergleich zu anderen Unterbringungsformen eher gering. Einen schicken Wellness-Trakt erwarten die mobilen Gäste wohl nicht, Hotelurlauber dagegen schon. Sie entscheiden gern spontan, ob sie zum Skifahren anreisen möchten. Einfache und gute Plätze anzubieten dürfte sich daher immer auszahlen. Doch das Angebot im nördlichen Alpenraum ist nach wie vor begrenzt.

Im Montafon im österreichischen Vorarlberg, vor allem bekannt durch das erst 2008 neu eingerichtete Skigebiet Silvretta Montafon, gibt es bislang nur einen kleinen Stellplatz auf Waldcamping Batmund in Sankt Gallenkirch, der aber sehr zentral gelegen ist. Es stehen dort zwölf Parzellen und 16 Stromanschlüsse zur Verfügung, das heißt: Zusammenrücken ist angesagt, falls die Wetterbedingungen besten Skispaß verheißen. Reservierungen sind ab fünf Nächten möglich. Silvretta Montafon erstreckt sich auf der linken Talseite zusammen mit Gaschurn und Hochjoch sowie gegenüberliegend bei Schruns. Es zählt zu den zehn größten Wintersportgebieten in Österreich. Neue Aufstiegshilfen unter vielen sind die Panorama Bahn und die Grasjochbahn.

Stell- und Campingplätze in Skigebieten

Mit einer ebenen Fläche für 54 Mobile, die auch über acht Meter lang sein dürfen, wartet hingegen Camping Arlberg in Pettneu auf. Eine Besonderheit der Anlage vor dem Campingplatz ist die Waschhalle für Freizeitfahrzeuge. Auf die überragenden Qualitäten des Skigebiets am Arlberg mit 85 Liftanlagen, 440 Kilometer Pisten, dem kostenlosen Skibusservice und den trendigen Snowboard-Funparks muss man nicht näher eingehen.

Stellplatz Winter Foto: Allgäu GmbH
Snowboarder finden vielerorts ideales Terrain vor, darunter auch im Allgäu

Abwechslungsreiche Wintersportzentren gibt es freilich auch anderswo. Wenige Kilometer sind es zum Beispiel vom Stellplatz Ferienhof Sunnawirt in Heiterwang zu den Talstationen in Berwang und Bichlbach in der Tiroler Zugspitz Arena; zu dieser zählen auch Ehrwald, Lermoos und Biberwier mit dem Skigebiet Marienberg, das sich besonders an die Jüngsten richtet. Dort direkt am Lift befindet sich ebenfalls ein Stellplatz. Leichte Abfahrten beschert zudem das Gebiet Wetterstein, während Grubigstein für Spaß & Action steht.

Die Berge um den Achensee eignen sich gut zum Schneeschuhwandern. Die Regionen Hochkönig und Pongau im Salzburger Land mit ihrem dichten Loipennetz sind indes wie geschaffen für Langläufer. Doch auch die Skiliftanlage Zauchensee genießt unter den Abfahrts- spezialisten einen ausgezeichneten Ruf. Winterferien in der Steiermark sind für alle jene eine gute Option, die es lieber beschaulich mögen. Man steht mit wenigen anderen Gästen zusammen auf dem Gelände am Pürcherhof, begeistert sich am Panorama und freut sich abermals riesig – auf die ausgiebige Winterwanderung am nächsten Morgen.

Wohnmobil-Stellplätze direkt an Skipisten

Oberstaufen

Das Oberallgäu hat 47 Pistenkilometer zu bieten in einer Höhenlage von 750 bis 1708 Meter: gut für Freunde mittelschwerer und steilerer Abfahrten. Langläufer profitieren von 100 Loipenkilometern. Schneetelefon 0 83 86/93 00 22, www.oberstaufen.de

D-87534 Oberstaufen: Reisemobilstellplatz Steibis. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 15 Mobile am östlichen Ortsausgang von Oberstaufen. Asphaltierter Parkplatz mit schöner Fernsicht rundum auf die Bergwelt. Sanitäranlagen am Platz vorhanden. Mehrere Gaststätten im Ort ab 200 m Entfernung.6 Euro pro Nacht und Mobil, im Winter 8 Euro. Ganzjährig nutzbar.
Standort
: Am Hößl, GPS 47°31’36”N, 10°01’38”O, Telefon 0 83 86/81 80, E-Mail info@kfz-bechteler.de

Oberstdorf

Oberstdorf und das Kleinwalsertal bieten 81 Pistenkilometer, 43 mittelschwer und 24 leicht – ein prima Revier für Genussfahrer und Familien; auch Snowboarder kommen dank drei Funparks auf ihre Kosten. Höhenlage bis 2224 Meter. Schneetelefon 07 00/55 53 38 88, www.oberstdorf.de, www.kleinwalsertal.com

D-87561 Oberstdorf: Wohnmobilstellplatz Oberstdorf. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 200 Mobile. Großzügig bemessenes Gelände, teils asphaltierter, teils geschotterter Untergrund, am Rand schmaler Grasstreifen. Modernes Sanitärgebäude. Überwiegend ruhige Lage, ein Teil des Geländes grenzt an die abends wenig befahrene Straße. Zentrale Lage zu Ortskern und Nebelhornbahn. Schneedienst im Winter. Lebensmittelmarkt 100 m. 12 Euro pro Nacht und Mobil inklusive V+E. Kurtaxe: 2,60 Euro/Person. Strom: 2,50 Euro. Dusche: 1 Euro. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Hermann-von-Barth-Straße 10, GPS 47°24’32”N, 10°17’10”O, Telefon 0 83 22/1 80, E-Mail info@wohnmobilstellplatz-oberstdorf.de, www.wohnmobilstellplatz-oberstdorf.de

Allgäu

Bad Hindelang bietet samt Ober- und Unterjoch 34 Pistenkilometer, knapp die Hälfte davon sind leicht. 1050 bis 1560 Meter hoch liegen die Pisten. Schneetelefon 0 83 24/80 81, www.bad-hindelang.info

D-87541 Bad Hindelang: Wohnmobilplatz  am Wiesengrund. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 30 Mobile, überwiegend eben. An einem Hotel mit Gaststätte an der wenig befahrenen Straße nach Hinterstein. Skibus. Enge Parzellen. Ganzjährig.
Service: Strom, Frischwasser, Entsorgung Chemie und Grauwasser, Trockenraum, Reservierung. Servicebereich überdacht.
Gebühren: 10 bis 16 Euro pro Nacht und Mobil je nach Saison inklusive Entsorgung, Toilette, W-LAN und Hund. Kurtaxe Erwachsener2,10 Euro, Kind 0,90 Euro, Frischwasser 1 Euro, Strom 0,50 Euro/kWh, Duschen 1 Euro/ 4 Min. Freier Eintritt zu Veranstaltungen im Hotel.
Freizeit: Rodelbahnen an der Hornbahn, Heimatmuseum in der Oberen Mühle in Bad Oberdorf.
Standort/Info: Ostrachstraße 23, GPS 47°29’59’’N, 10°22’21’’E, Telefon 0 83 24/22 19, www.wohnmobil-stellplatzhindelang.de

Nesselwang verfügt über zwölf Pistenkilometer, die zu gut zwei Drittel beschneibar sind. Sieben Kilometer gehören zur leichten, vier zur mittleren und einer zur schweren Kategorie. Höhenlage 900 bis 1463 Meter. Schneetelefon 0 83 61/ 7 71, www.nesselwang.de

D-87484 Nesselwang: Wohnmobilstellplatz Nesselwang. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 70 Mobile. Angelegtes Areal auf Kies mit asphaltierter Ringstraße. Ruhige Lage im Grünen, 5 Minuten Fußweg ins Zentrum. Beleuchtet, kein Schatten. Glas- und Müllcontainer im nahen Wertstoffhof. Überdachter Info-Point. Pauschalangebote für Wander-, Nordic-Walking- und Winterwochen. Holiday-Clean-Anlage mit Bodeneinlass. 8 Euro pro Nacht und Mobil inklusive Kurbeitrag und Gästekarte (Parkautomat wechselt nicht). Strom (62 Anschlüsse): 1 Euro/kWh. Wasser: 1 Euro/60 Ltr. Ganzjährig nutzbar.
Standort: An der Riese 35, GPS 47°37’12”N, 10°29’52”O, Telefon 0 83 61/92 30 40, E-Mail info@nesselwang.de, www.nesselwang.de

Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen ist das  Tor zu Deutschlands höchster Erhebung, der 2962 Meter hohen Zugspitze. 42 Pistenkilometer bieten hier und im Gebiet Garmisch-Classic Spaß für Könner ebenso wie Genießer. Saison dank Gletscher-Anteil bis Mitte Mai. Schneetelefon 0 88 21/79 79 79, www.gapa.de

D-82467 Garmisch-Partenkirchen: Alpencamp am Wank. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 110 Mobile. Terrassierter Parkplatz mit weitgehend ebenen, asphaltierten Plätzen. Areal beleuchtet. Kiosk im Sommer geöffnet mit Brötchen- und Zeitungsservice am Platz. Gaststätte Wank-Stüberl mit Frühstücksservice, Gasflaschentausch. Holiday-Clean-Anlage. 10 Euro pro Nacht und Mobil inklusive aller Personen. Kurtaxe: 2 Euro pro Erwachsener, Kinder 1 Euro. Strom (100 Anschlüsse): 60 Cent/kWh. Wasser: 1 Euro/50 Ltr. Dusche: 1 Euro/6 Min. WLAN: 2 Euro/ 24 Std. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Wankbahnstraße 2, GPS 47°30’14”N, 11°06’22”O, Telefon 0 88 21/9 67 78 05, Mobil 01 70/9 07 17 47, E-Mail info@alpencamp-gap.de, www.alpencamp-gap.de

Oberbayern

Mittenwald lockt mit dem kleinen, gemütlichen Familienskigebiet Kranzberg auf 980 bis 1391 Meter Höhe. Außerdem gibt es hier das „Dammlar“, Deutschlands erstes Freerider-Revier: eine nicht präparierte, aber gegen Lawinen gesicherte Abfahrt. www.mittenwald.de

D-82481 Mittenwald: Stellplatz P 1 am Bahnhofsplatz. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 30 Mobile an der Südseite des Bahnhofs. Abgegrenztes Areal auf dem Großparkplatz, teilweise asphaltierter, teilweise geschotterter Untergrund. Entfernung zum Zentrum 250 m. 11 Euro promobil und 24 Std. inklusive Kurtaxe für 2 Personen. Kassenautomat. Strom: 70 Cent/kWh. Wasser: 1 Euro/100 Ltr. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Albert-Schott-Straße, GPS 47°26’17”N, 11°15’52”O, Telefon 0 88 23/52 16, E-Mail camping-isarhorn@t-online.de, www.camping-isarhorn.de

Schliersee/Spitzingsee glänzt mit recht schneesicheren 25 Pistenkilometern ohne viel Stress und Gedränge. Höhenlage 980 bis 1613 Meter, Schneetelefon 0 80 26/70 99, www.schliersee.de

D-83727 Schliersee: Stellplatz am Spitzingsee. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 10 Mobile auf dem unteren Parkplatz. Die Stellflächen liegen direkt am Seeufer unterhalb der Taubenstein-Kabinenbahn auf dem Pkw- und Busparkplatz auf Schotter und sind nicht parzelliert. 12 Euro pro Nacht und Mobil inkl. V+E. Im Winter ohne V+E 9 Euro. Ganzjährig nutzbar.
Standort: OT Spitzingsee, Spitzingstraße, GPS 47°39’59”N, 11°53’19”O, Telefon 0 80 26/7 10 16

D-83242 Groissenbach Stellplatz: Wohnmobilpark Reit im Winkl. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 200 Mobile. Ebene Standplätze am Fluss Schwarzlofer am Ortsrand. Zentrum mit Gaststätten und Läden in Gehweite. Beleuchtet. Skibushaltestelle 50 m. Gondelbahn Seegatterl 4 km (Stellplatz dort wurde aufgelöst). Ganzjährig, außer April, Mai und Spätherbst. Keine Reservierung möglich.
Service: Strom, Gasflaschen, Frischwasser und Entsorgung.
Gebühren: 10 bis 14 Euro pro Nacht und Mobil je nach Saison, Strom 0,75 Euro/kWh, Kurtaxe 2,50 Euro, Entsorgung Grauwasser 2 Euro., Müllabgabe 2 Euro. Hund gratis.
Freizeit: Skimuseum, Snowtube-Anlage, Winterrodelbahnen, Kronbichlerkapelle in Oberbichl.
Standort/Info: Am Waldbahnhof 7, GPS 47°40’13’’N, 12°29’05’’E, Telefon 01 60/90 73 75 78, www.wohnmobilpark-reitimwinkl.com

Niederbayern

Mit Schloss Wolfstein fing es an. Auf einem Felsen über dem Saußbach ließ Bischof Wolfger von Passau das Anwesen als Herberge und zum Schutz der Fuhrleute errichten, die auf dem Goldenen Steig unterwegs waren. Um Siedler in die dichten Wälder zu locken, griff der Gottesmann um 1300 zu einem bewährten Mittel – der Befreiung von Abgaben. Auf diese Freyung geht denn auch der Name der modernen Stadt von heute zurück. Mittlerweile zählt der staatlich anerkannte Luftkurort mit seinen Ortsteilen rund 7500 Einwohner. Das Stadtbild trägt nur noch wenige alte Züge, denn der große Brand von 1872 verschlang das alte Marktbild samt Rathaus und Kirche. Die größten Attraktionen von Freyung sind das Heimatmuseum Winterberg mit Exponaten aus der Buchdrucker- und Glasmacherstadt im Böhmerwald, das Jagd- und Fischereimuseum im Schloss und das Schramlhaus. Dieses Bauernhaus stammt aus der Zeit um 1700 und dient als Heimatmuseum.

D-94078 Freyung Stellplatz: Parkplatz P2: Gebührenfreier Stellplatz für 12 Mobile auf dem Parkplatz P 2 an der Freizeitanlage Solla. Strom vorhanden. Parkplatz für Pkw und Reisemobile außerhalb der Ortschaft. Ebener Untergrund aus Rasengittersteinen. Sehr ruhige Lage an einem Skilift. Markierte Stellflächen, für lange Reisemobile etwas zu kurz. Ganzjährig nutzbar.

D-94078 Freyung Stellplatz: Parkplatz P1: Gebührenfreier Stellplatz für 10 Mobile auf dem Parkplatz P 1 am Freibad, Zuppinger Straße. Für Reisemobile reservierter Parkstreifen auf einem Großparkplatz für Pkw. Nicht ganz ebener, asphaltierter Untergrund. Kein Schatten, beleuchtet. Mülleimer vorhanden. In der Badesaison tagsüber etwas unruhig, abends und außerhalb der Saison ruhig. Geringe Distanz ins Zentrum. Ganzjährig nutzbar.

Info: Tourist-Information, Telefon 0 85 51/58 81 50, Fax 0 85 51/58 82 90, E-Mail touristinfo@freyung.de, www.freyung.de

Nordhessen

D-36280 Oberaula: Stellplatz an der Tennishalle. Gebührenfreier Stellplatz für 10 Mobile am Ortsrand von Oberaula. Der Stellplatz liegt an einer Sportstätte. Untergrund aus Schotter. Zentrum zu Fuß erreichbar. Service am Platz: Hunde erlaubt. Ganzjährig geöffnet.
Info: Teichstraße, 36280 Oberaula Telefon: +49 662892080 E-Mail-Adresse: touristikbuero@oberaula.de Internetseite: www.oberaula.de

Salzburger Land

Großarltal/Gasteinertal bietet insgesamt weitläufige 200 Pistenkilometer und gute Möglichkeiten für Skitouren. Höhenlage 840 bis 2650 Meter, ziemlich schneesicher. Schneetelefon 00 43/64 14 87 14, www.grossarltal.info

A-5611 Großarl: Kfz-Betrieb Viehhauser. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 15 Mobile. Park- und Übernachtungsfläche am Betriebsgebäude im Ortszent-rum. 15 Euro pro Nacht und Mobil. Bei Aufenthalt über 3 Tage: 10 Euro pro Nacht und Mobil. Ortstaxe: 1 Euro/Person: Strom: 25 Cent/kWh. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Markt 171, GPS 47°14’15”N, 13°11’54”O, Telefon 00 43/6414 88 62, E-Mail office@viehhauser-kfz.at, www.viehhauser-kfz.at

A-5771 Leogang: Stellplatz Bergbahn Talstation Asitzbahn.Gebührenpflichtiger Stellplatz für 30 Mobile auf Großparkplatz am Lift. Fester Untergrund. Für Fahrzeuge bis maximal 12 m. Keine klare Trennung zwischen Pkw, Bussen und Reisemobilen. Neuer Sanitärblock am Platzrand an der Straße. Bäckerei 200 m, Ortsmitte 1,5 km. Ganzjährig.
Service: Stromanschlüsse (16 A), Frischwasser, Entsorgung Grauwasser und Kassetten-WC, Duschen, öffentliche Toiletten.
Gebühren: 18 Euro pro Nacht und Mobil, Frischwasser 1 Euro, Strom 2,50 Euro. Duschen 2 Euro, Kostenfreies W-LAN im Bereich des Hauptgebäudes.
Freizeit: Nitro Snowpark, Kletterhallen, Skihütten, Jazz-Festival im Winter, Bergbau- und Gotikmuseum.
Standort/Info: Hütten 39, GPS 47°26’22’’N, 12°43’14’’E, Telefon 00 43/6 58 38 21 90, www.saalfelden-leogang.com

A-5761 Maria Alm: Stellplatz Bauernhof Stegerbauer. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 10 Mobile auf einem Ferienbauernhof mit Pension. Großartiger Gebirgsblick. Geschotterte ebene Fläche, von einem Weidezaun umgeben. Auch für große Mobile geeignet. Viele Nutztiere. Skibus-Haltestelle zum Hochkönig-Skigebiet 400 m. Zum Lift im Ort 500 m. Gasthaus 1 km. Ganzjährig geöffnet.
Service: Strom (6 Anschlüsse; 16 A), Frischwasser, Entsorgung Kassettentoiletten, Brötchen.
Gebühren: 14 bis 16 Euro pro Nacht und Mobil je nach Saison inklusive Strom, Müllabgabe, Ver- und Entsorgung. Kurtaxe 1,50 Euro (Personen ab 15 Jahren). Hund gratis.
Freizeit: Langlauf, Rodeln, Winterwandern, Eisklettern, Kutschfahrten, Heimatmuseum Schloss Ritzen (nach Umbauarbeiten ab Dezember 2017 wieder geöffnet), Pfarrkirche Hinterthal.
Standort/Info: Stegen 16, GPS 47°23’51’’N, 12°54’13’’E, Telefon 00 43/65 84 77 65, www.stegerbauer.at

A-5541 Altenmarkt im pongau: Stellplatz Kellerbauer. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 10 Mobile außerorts. Auch für große Fahrzeuge geeignet. Wohnhäuser angrenzend. Haltestelle für kostenlosen Skibus direkt am Platz. Ortszentrum in Gehweite. Skischaukel Altenmarkt Radstadt 1 km, Thermalbad Amade 3 km.
Service: Strom, Frischwasser, überfahrbarer Bodeneinlass für Grauwasser, Entsorgung Kassettentoilette separat, Waschmaschine, Wäschetrockner. Brötchenservice nur im Winter.
Gebühren: 11 Euro pro Nacht und Mobil inklusive W-LAN, Strom 2 Euro, Kurtaxe Erwachsener 1 Euro.
Freizeit: Freestyle-Skiing, Pongauer Perchtenlauf, Pfarrkirche Altenmarkt.
Standort/Info: Kellerdörfle 18, GPS 47°22’14’’N, 13°25’45’’E, Telefon 00 43/64 52 71 21, www.kellerbauer.co.at

Steiermark

A-8962 Mitterberg: Stellplatz Camping am Pürcherhof. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 12 Mobile auf Ferienbauernhof mit Gaststätte. Weiter Blick über die Landschaft. Parzellen entlang eines landwirtschaftlichen Weges. Eigene Produkte. Skibus-Haltestelle 100 m, Loipe am Platz.
Service: Sanitärgebäude noch nicht ganz fertigestellt, in Planung: Waschmaschine, Trockner und Spülbecken.
Gebühren: Winter: Stellplatz 30 Euro inklusive 2 Personen, Duschen, Toilette und Abfallentsorgung, zusätzliche Personen 12 Euro, Kinder (6 bis 15 Jahre) 7 Euro. Freizeit: Langlauf, Winterwandern, Gstatt-Kapelle, Kirche St. Martin am Grimming, Reiten, eigenes Freibad und Bummelzugfahrten im Sommer.
Standort/Info: St. Martin, Berg 21, GPS 47°27’40’’N, 13°57’50’’E, Telefon 00 43/36 84 60 36, www.puercherhof.at

Saas-Fee

Saas-Fee zählt zu den schneesichersten Skigebieten der Alpen. 1560 bis 3600 Meter, 137 Pistenkilometer, top für Könner, aber auch für Familien gut. Schneetelefon 00 41/2 79 58 11 02, www.saas-fee.ch

CH-3906 Saas-Fee: Reisemobilplatz P 4. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 12 Mobile. Reserviertes Gelände hinter dem Parkhaus P 1 an der Ortsdurchfahrt. Ebener, geschotterter Untergrund. 25 sfr (16 Euro) pro Nacht und Mobil ohne Gästekarte. Nach Bezahlung der Kurtaxe und Erhalt der Gästekarte kos-tet der Stellplatz 17 sfr (11 Euro). Strom: 5 sfr. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Kantonstrasse, GPS 46°06’39”N, 07°56’02”O, Telefon 00 41/2 79 58 15 70, E-Mail to@saas-fee.com, www.saas-fee.ch

Prättigau/Davos

Davos/Klosters ist ein absolutes Top-Ziel. 275 Pistenkilometer für alle Ansprüche, schneesichere Höhenlage auf 1194 bis 2844 Meter. Schnee-telefon 00 41/8 14 15 21 33, www.davosklosters.ch

CH-7277: Davos-Glaris: Mobilhomepark Rinerlodge. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 50 Mobile. Ausgewiesenes Gelände neben dem Hotel Rinerlodge und gegenüber der Talstation der Bergbahn Rinerhorn. Die Sanitäreinrichtungen in den Hotels Rinerlodge und Maxon Pavillon können genutzt werden, ebenso die Trocken- und Skiräume. Im Sommer sind die Plätze 9 x 8 m, im Winter 4,5 x 8 m groß. 13,50-15,50 sfr pro Nacht und Mobil, 6,50 sfr pro Person. Kinder: 3,40 sfr. Strom (50 Anschlüsse), V+E, Dusche inkl. Anmeldung und Bezahlung an der Hotelrezeption Rinerlodge. Ganzjährig nutzbar.
Standort: OT Glaris, Landwasserstrasse 64, GPS 46°44’38”N, 09°46’44”O, Telefon 00 41/8 14 01 13 21, E-Mail rinerlodge@davosklosters.ch, www.davos.ch

Montafon

A-6791 st. Gallenkirch: Stellplatz Waldcamping Batmund. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 12 Mobile. Separate ebene Fläche auf kleinem Campingplatz zwischen Bundesstraße und Fluss. Max. 8 m Länge, beleuchtet. Haltestelle direkt am Platz. Valisera-Bahn 1 km, Ortszentrum 1,5 km. Saison: ganzjährig, außer Mitte April– Ende Mai und Nov./Anfang Dez.
Service: Strom, Frischwasser, Entsorgung Kassettentoilette, Sanitärblock, Skischuhunterbringung (begrenzt).
Gebühren: 18,60–24,60 Euro pro Nacht und Mobil je nach Saison inkl. 2 Personen zzgl. Kurtaxe, weitere Personen 7,80 Euro, Jugendliche 6,80 Euro, Kind 4,80 Euro, Strom 3 Euro (bis 2 Nächte, darüber 0,70 Euro/kWh), Duschen 1 Euro/5 Min., Hund gratis.
Freizeit: Barockkirche St. Gallus.
Standort/Info: Silvrettastr. 65c, GPS 47°01’494’’N, 09°57’25’’E, Telefon 00 43/5 55 72 18 93, www.camping-montafon.at

Ischgl und Samnaun

Ischgl und Samnaun warten mit jeder Menge anspruchsvoller Pisten und Tiefschneehänge auf: 238 Kilometer in Höhenlagen von 1377 bis 2872 Meter. Schneetelefon 00 43/50 99 01 00, www.ischgl.com, www.samnaun.ch

A-6562 Ischgl. Heindalis Camping. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 14 Mobile an einem Ferien-Appartementhaus im Paznauntal. Untergrund aus Schotterrasen. Mehrere Restaurants in unmittelbarer Nähe. Saisonabhängig 10 bis 15 Euro pro Nacht/Mobil. Kurtaxe: 1,50 Euro/Person ab 16 Jahren. Ganzjährig nutzbar.
Standort: OT Mathon, Mathoner Straße 5, GPS 46°59’22”N, 10°14’47”O, Mobil 00 43/68 03 03 48 89, E-Mail heindalis.hof@tirol.com,www.heindalis.at

CH-7563 Samnaun: Reisemobilplatz Samnaun. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 30 Mobile auf ebenem Schotterplatz. Am Waldrand in unmittelbarer Nähe zur Bergbahnstation und zum Zentrum. Die Abfahrt endet direkt am Platzgelände. Kostenloser Samnaun-Skibus. Ganzjährig.
Service: Strom, Ver- und Entsorgung (Bodeneinlass), Sanitärblock, Imbiss, Restaurant, Bar, Brötchenservice, Reservierung.
Gebühren: Stellplatz 28–38 CHF je nach Saison (Winter) inklusive Strom, Wasser, Abwasser, Entsorgung, Toiletten, Duschen, W-LAN, Hund und Müllgebühr zusätzlich pro Person und Kind je 6 CHF, Kurtaxe je 3,20 CHF. Vergünstige Skipass-Preise mit Gästekarte.
Freizeit: Eisbahn am Platz, Talmuseum Chasa Retica im Weiler Plan.
Standort/Info: Sportplatzweg 13, GPS 46°56’57’’N, 10°22’03’’E, Telefon 00 41/8 18 60 23 70, www.camping-sport-samnaun.ch

Ötztal/Alpen

Sölden gehört ebenfalls zur absoluten Creme der Skigebiete: 150 Kilometer Pisten auf äußerst schneesicheren 1350 bis 3340 Meter Höhe. Schneetelefon 00 43/57 20 02 03, www.soelden.com , www.oetztal.com , www.vent.at

A-6458 Sölden: Berggasthof Rofenhof.  Gebührenpflichtiger Stellplatz für 10 Mobile auf einer Wiese am Berggasthof. Ruhige und idyllische Lage inmitten der Ötztaler Alpen. Warme Küche bis 20 Uhr, Brötchenservice. 10 Euro pro Nacht/Mobil. Saison: Mai-Oktober und 15. Dezember bis 1 Woche nach Ostern.
Standort: OT Vent, Rofenstraße 3, GPS 46°51’21”N, 10°53’29”O, Telefon 00 43/52 54 81 03, E-Mail info@rofenhof.at, www.rofenhof.at

Tirol

A-6574 Pettneu am Arlberg: Stellplatz Camping Arlberg. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 54 Mobile. Am Ortsrand von Pettneu auf ebenem Gelände vorm Campingplatz, auch für große Mobile geeignet. Beleuchtet. Keine Sanitäranlagen. Zentrum 500 m. Ganzjährig.
Service: Strom, Frischwasser, Grauwasser (Bodeneinlass), Entsorgung Chemie-WC, Waschmaschine, Wäschetrockner, Gasflaschen, Video-Überwachung, Restaurant, Kiosk, Imbiss, Brötchenservice, Fahrzeug-Waschhalle, Gratis-Skibus, Reservierung.
Gebühren: 15 bis 23 Euro pro Nacht und Mobil je nach Saison inklusive Personen, Ver- und Entsorgung, Skibusservice; Strom 0,50 Euro/kWh, Tourismusabgabe 2,60 Euro (Personen ab 15 Jahren), W-LAN 3 Euro, Hund 3 Euro.
Freizeit: Wellness-Center mit Hallenbad nebenan, Galerie Kunstraum Pettneu.
Standort/Info: Strohsack 235c, GPS 47°08’42’’N, 10°20’14’’E, Telefon 00 43/54 48 22 26 60, www.camping-arlberg.at

A-6611 Heiterwang: Stellplatz Ferienhof Sunnawirt. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 30 Mobile außerorts. Neben Gasthof (Dienstag Ruhetag) inmitten eines weiten Tals. Eben und grob geschottert. Skilift 3 km, Skibus und Zentrum 300 m, Langlaufloipe. Striktes Hundeverbot. Ganzjährig, abgesehen von kurzen Pausen im Frühjahr und Spätherbst.
Service: Frisch- und Abwasser, Entsorgung mobile Tanks, Bodeneinlass überdacht, Strom, Frühstücks- und Brötchenservice.
Gebühren: 7 Euro pro Nacht und Mobil, Strom 3 Euro, Kurtaxe Erwachsener 2 Euro (Kinder bis 15 Jahre frei).
Freizeit: Langlauf, Ski alpin, Winterwandern, gemeinsames Musizieren, Live-Musik-Abende, Pfarrkirche Unsere Liebe Frau Mariae Himmelfahrt.
Standort/Info: Mühle 4, GPS 47°26’59’’N, 10°44’54’’E, Telefon 00 43/56 74 54 64, www.sunnawirt-heiterwang.at

A-6633 Biberwier: Stellplatz Alpencamp Marienberg. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 18 Mobile in der Nähe des Fernpasses. Zum Teil unter Strommasten vor dem Campingplatz neben Großparkplatz direkt an den Skiliften. Weitgehend eben, nachts beleuchtet. Auch für große Mobile geeignet. Anreise ab 12 Uhr. Zugspitzbahn 3 km. Saison: Mitte Dezember bis Ende Oktober.
Service: Strom (4 A), Ver- und Entsorgung, Bodeneinlass an der Platzzufahrt.
Gebühren: HS Winter: Stellplatz 5 Euro inklusive Duschen, Warmwasser, Frischwasser und Entsorgung. Personen 9 Euro, Kinder bis 14 Jahre 6,50 Euro, Kurtaxe 2 Euro, Strom 3 Euro, Umweltabgabe 0,60 Euro, Hund gratis. Nebensaison Winter: Stellplatz 10 Euro, Personen 4 Euro.
Freizeit: Skischule, 60 km geräumte Wanderwege, Kapelle Mariahilf in der Schmitte.
Standort/Info: Marienbergweg 15, GPS 47°22’29’’N, 10°53’28’’E, Telefon 00 43/5 67 32 02 37, www.alpencamp-marienberg.at

A-6215 Achenkirch: Stellplatz Alpen Caravan Park Achensee. Gebührenpflichtiger Stellplatz für 15 Mobile direkt am Achensee. Parzellen auf Rasengitter vor dem Campingplatzgelände, umgeben von jungen Büschen. Max. Aufenthalt: 1 Nacht. Ganzjährig.
Service: Strom (12 Anschlüsse), Sanitärnutzung, Grau- u. Frischwasser.
Gebühren: 14 bis 20 Euro promobil je nach Saison inkl. 2 Personen, V+E, Duschen, weitere Personen 7 Euro, Kind 5 Euro. Strom 0,70 Euro/kWh, Kurtaxe 1,50 Euro, Umweltabgabe 3,50, Hund 4,50 Euro. Check-out bis 11 Uhr, Verlängerung gegen Aufpreis möglich.
Freizeit: Schneeschuhwandern, Kirche zur hl. Notburga, Erlebniszentrum Tiroler Steinöl Vitalberg, Swarovski Kristallwelten.
Standort/Info: Achenkirch 17, GPS 47°29’58’’N, 11°42’22’’E, Telefon 00 43/52 46 62 39, www.camping-achensee.com

Südtirol

Tauferer Ahrntal heißt ein schön gelegenes Gebiet mit zwei Skibergen mit 47 attraktiven Pistenkilometern – zu 100 Prozent beschneibar. 950 bis 2510 Meter. Schneetelefon 00 39/04 74 68 66 61, www.tauferer.ahrntal.com

I-39032 Sand in Taufers: Talstation der Speikboden-Bergbahnen. Gebührenfreier Stellplatz für 20 Mobile. Parkplatz für Pkw und Reisemobile. Ebenes, geschottertes Areal oder Wiese zwischen Bachlauf und Landstraße. Anmeldung an der Kasse der Bergbahnen. Restaurant und Bar am Platz. Ganzjährig nutzbar.
Standort: OT Costa di Tures, Drittelsand 7, GPS 46°56’00”N, 11°56’17”O, Telefon 00 39/04 74 67 81 22, E-Mail info@speikboden.it,www.speikboden.it

Gröden bietet 175 Kilometer Panoramapisten in spektakulärer Kulisse – ein Paradies für Genießer. Zu 90 Prozent beschneibar, Höhenlage 1235 bis 2518 Meter. Schneetelefon 00 39/04 71 77 77 77, www.valgardena.it

I-39048 Wolkenstein: Seilbahn Ciampinoi. Gebührenpflichtiger, zeitweise auch gebührenfreier Stellplatz für 10 Mobile. Gekennzeichneter Parkplatz am Ortsrand. Untergrund Schotter. Gastronomiebetriebe in der Nähe. Von Dezember bis Ostern: 6 Euro promobil von 8-16 Uhr, 6 Euro von 16-8 Uhr. Im Sommer gebührenfrei. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Strada Ciampinoi, GPS 46°32’58”N, 11°45’56”O, Telefon 00 39/04 71 77 21 00, E-Mail info@selva.eu, www.comune.selvadivalgardena.bz.it

Talstation Piz Sella: Gebührenpflichtiger Stellplatz für 20 Mobile. Parkplatz mit Reisemobil-Symbol an der Gondelbahn. Untergrund Wiese oder Schotter. Hotel-Ristorante Gruppo Sella im Ort. 12 Euro pro Nacht und Mobil von Dezember bis April. Im Sommer gebührenfrei. Ganzjährig.
Standort: OT Plan de Gralba, Strada Plan de Gralba, GPS 46°31’57”N, 11°46’18”O, Telefon 00 39/04 71 77 79 00, E-Mail selva@valgardena.it, www.valgardena.it

Stellplätze in diesem Artikel
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Neues Heft
Heft 5 / 2018 4. April 2018 154 Seiten Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Stellplatz-Radar
Anzeige
Fahrzeug-Angebote