Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Winterpause für Caravans

Wichtige ADAC-Tipps für das unbeschadete Überwintern

Für die vielen Caravaner, die ihrem Wohnwagen jetzt eine Winterpause gönnen und ihn so unbeschadet über die kalte Jahreszeit bringen möchten, hält der ADAC folgende 11 Tipps parat:

  • Fahrzeug waschen, eventuell mit Lackpflegemittel behandeln und innen säubern.
  • Vorzelt nur im getrockneten und sauberen Zustand lagern.
  • Lackschäden ausbessern sowie den Unterboden auf Schäden kontrollieren, rostgefährdete Stellen behandeln.
  • Gummi- und Türdichtungen mit Siliconspray behandeln. Gelenke des Bremsgestänges sowie Scharniere der Kurbelstützen fetten.
  • Anhängerkupplung abdecken.
  • Wassersystem erst reinigen. Zum Ablösen von besonders hartnäckigen Algen- und Bakterienbelägen gibt es im Fachhandel besondere Reinigungsmittel. Dann Wasserbehälter, Wasserleitungen sowie Pumpen, Filter und Warmwasserboiler entleeren. Das gilt auch für den Frischwassertank und den Fäkalientank der Campingtoilette.
  • Gasflasche schließen, vom Versorgungsnetz trennen und Schutzkappe aufsetzen.
  • Zwangsentlüftung den ganzen Winter über geöffnet halten. Stehen Caravans im geschlossenen Raum, kann auch die Dachluke geöffnet bleiben. Sie sorgt so für dauernde Belüftung des Innenraums. Polster trocken lagern, alle Schränke und Staufächer leeren sowie Türen und Klappen geöffnet halten, damit die Luft zirkulieren kann.
  • Caravan so hoch aufbocken, dass die Räder völlig entlastet sind und sich frei drehen können. Sollte dies nicht möglich sein, durch Herunterkurbeln der Stützen die Reifen entlasten und den Luftdruck um 0,5 bar über den Normaldruck erhöhen.
  • Caravan sollten möglichst im Trockenen und Geheizten abgestellt werden.
  • Abdeckplanen so auflegen, dass die Belüftungsöffnungen nicht verdeckt werden, oder luftdurchlässige Planen verwenden. 

Sind nach den langen Urlaubsfahrten am Wohnwagen Reparaturen notwendig, empfiehlt der ADAC, diese vor der "Einwinterung" durchführen zu lassen. Im Herbst sind die Werkstätten meist nicht so ausgelastet wie im Frühjahr. 

Quelle:ADAC

Top Aktuell Die neue Mercedes-Benz V-Klasse und Marco Polo, Sitges/Spanien 2019 // The new Mercedes-Benz V-Class and Marco Polo, Sitges/Spain 2019 Test: Mercedes Benz Marco-Polo (2020) Drei Fakten zum neuen Marco Polo
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Laika Kosmo (2020) Laika Kosmo (2020) Zwei neue Einsteiger-Integrierte Iveco Daily (2020) Neue Generation Iveco Daily (2020) Mehr Assistenz- und Sicherheitssysteme
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Renault - GP Aserbaidschan 2019 Honda und Renault sichern ab Zuverlässigkeit vor Power George Russell - GP Aserbaidschan 2019 GP Aserbaidschan 2019 - Ergebnis Training 1 Gully-Unfall stoppt erste Session
caravaning Campingplatz Hopfensee Allgäu Vom Auto im Zelt bis zum ersten Bungalow Traditionsreiche Campingplätze im Wandel der Zeit Jesolo Preisvergleich: Familienurlaub in der Hochsaison Campingplatz, Mobilheim, Airbnb oder Hotel?