Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Ratgeber

Wo dürfen Reisemobile parken?

Auf Autobahnparkplätzen ist es vielfach nicht möglich, ein Reisemobil zu parken, weil Zusatzschilder fehlen. Wie soll man sich verhalten?
Raphael Habichler, 90471 Nürnberg

Antwort:

Auf Autobahnparkplätzen geht die Tendenz inzwischen dahin, Reisemobile auf die Lkw-Parkflächen zu schicken. Was nur sinnvoll ist. Auch wenn dies nicht durch Schilder gekennzeichnet ist, kann man sich dahin orientieren. Wobei gegenseitige Rücksichtnahme das oberste Gebot sein sollte. Lkw-Fahrer haben im Gegensatz zu Reisemobilisten Lenk- und Ruhezeiten einzuhalten. In den meisten Fällen dürfen Reisemobile wie Pkw geparkt werden; es sei denn, dies ist durch Zusatzschilder eingeschränkt oder gesondert geregelt. Beispiel: Ein Parkplatz mit dem Schild „Pkw" ist für Reisemobile tabu. Mobile über 2,8 Tonnen zGG dürfen außerdem nicht auf Gehwegen parken, während dies Pkw durch Schil­der oder Markierungen gestattet sein kann. Das Lkw-Zeichen („Kfz mit mehr als 3,5 t“) trifft auch auf Reisemobile über 3,5 Tonnen zGG zu; diese brauchen beim Parken innerhalb ge­schlossener Ortschaften obendrein eine Warntafel oder eine eigene Lichtquelle.

Top Aktuell Dämmmaterial 6 Dämmmaterialien im Überblick Gutes Klima im Reisemobil
Anzeige
Beliebte Artikel Praxis, Booster Bordbatterie schneller laden Lade-Booster fürs Wohnmobil Lesermobil Jürgen Ahlemann mit Frau Selbstgebauter Teilintegrierter Kein Wohnmobil von der Stange
Fahrzeug-Angebote
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

auto motor und sport Erlkönig Chevrolet Corvette C8 Chevrolet Corvette C8 Zora Mittelmotor-Sportler im Vergleich zum C7-Vorgänger Sandvik Autonomer Bagger Sandvik LH514 Scherben nach autonomer Baggerfahrt
Caravaning Camping Mas Nou Campingplatz-Tipp Spanien Camping Mas Nou Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet