Ratgeber

Versicherungsschutz bei Selbstbau

Nach einem Aufbauschaden haben wir unser Mobil in akribischer Eigenarbeit wieder aufgebaut. Der TÜV hatte keinerlei Beanstandungen. Besteht bei einem Unfall noch der ganze Versicherungsschutz?
Familie Köhler, per E-Mail

Antwort:

Sofern der TÜV seinen Segen zum erfolgreichen Wiederaufbau Ihres Reisemobils gege-ben hat, bewegen Sie ein ordnungsgemäß zum Straßen- ver­­kehr zugelassenes Fahrzeug. Mit allen Konsequenzen, die sich daraus ergeben. Sollten Sie durch einen Unfall einen Schaden an einem anderen Fahrzeug verursachen, ist Ihre Haftpflichtversicherung ohne Wenn und Aber eintrittspflichtig. Sollten Sie eine Teil- oder Vollkaskoversicherung unterhalten, empfiehlt sich ein Wertgutachten des Reisemobils. Damit würde eine konkrete Basis für den Umfang des Versicherungsschutzes festgelegt. Dies gilt natürlich auch für einen fremdverschuldeten Schaden an Ihrem Mobil. Sie ersparen sich dann ewige Diskussionen über den Wert des Fahrzeugs und damit die Höhe der Regulierungsleistung der gegnerischen Versicherung.

Zur Startseite
Ratgeber Werkstatt Technikwissen Monocoque Technikwissen Monocoque im Reisemobil Fugenlose Aufbautechnik

Die Fugen- und Kantenlose Bauart hat Vorteile, ist allerdings auch teuer.