Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wohnmobil-Tipp: Sind Rumpelgeräusche ein Mangel?

Unnatürliche Geräuschkulisse

Leserfrage: Bei unserem neuen Reisemobil trat nach kurzer Zeit beim Auskuppeln ein ungewöhnliches Rumpelgeräusch auf, das sich weiter verstärkt hat. Der Verkäufer, gleichzeitig Citroën-Händler, erkennt dies nicht als Mangel an. Ein neutraler Kfz-Meister vermutet hingegen einen Defekt des Ausrücklagers. Wie sollte ich vorgehen?

22.02.2009

Wahrscheinlich ist ein Sachmangel Ursache für die Geräusche. Der einfachste Weg ist, sich von Ausflüchten des Verkäufers nicht beeinflussen zu lassen und von ihm unter Fristsetzung klipp und klar die Beseitigung des Mangels im Rahmen der gesetzlichen Gewährleistung zu fordern.

Sie sollten bei der Gelegenheit durchaus durchblicken lassen, dass Sie sich im Fall seiner fortdauernden Verweigerung anwaltlicher Hilfe bedienen. In der Regel hilft so etwas.

Wenn nicht, hilft eine Rechtsschutzversicherung, die bereit ist, in die Angelegenheit einzusteigen. Schildern Sie dieser den Sachverhalt, und lassen Sie sich eine Deckungszusage geben. Mit der Zusa­ge gehen Sie zu einem ver­sier­ten Rechtsanwalt, der auf dem Weg eines selbständigen Beweisverfahrens Ihre An­sprüche durchsetzt.

Mehr Technik-Tipps rund ums Reisemobil

Schnelle Lackreparaturen am Reisemobil – so geht’s Kompendium: Alles über Technik im Reisemobil Reisemobil sanieren: So geht's Mehr Tipps rund ums Reisemobil Internet im Reisemobil: So geht's Ratgeber: Rund um Dichtigkeit Rückblick: 25 Jahre Bordtechnik Report: Sicherheit - das müssen Sie wissen Ratgeber: So werden Sie Ihr Grauwasser los Sprit sparen: Die besten Tipps und Tricks So haben Sie den Gas-Verbrauch im Griff

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar