Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Leserfrage - Wohnmobil mieten

Stolperstricke beim Mieten

Wer sich aus Kostengründen kein eigenes Wohnmobil zulegen oder das Campen erst einmal ausprobieren möchte, greift gerne auf die Angebote zu einem Mietmobil zurück. Dass das nicht immer ohne Tücken abläuft, zeigt das Beispiel eines Lesers.

Das hätte sich Leser Diedrich Blank nicht träumen lassen. Zum ersten Mal mietet der Dortmunder bei einer größeren Verleihkette ein Wohnmobil und überlässt dem Vermieter die von den meisten Unternehmen verlangte Kaution – immerhin 500 Euro. Am Tag der Rückgabe dann die Überraschung: Bei der Inspektion des Mobils weist der Vermieter auf zwei kleine Lackschäden hin, die es sich im Urlaub der Blanks zugezogen haben müsse. Die Kaution behält er ein mit der Begründung, erst einen Kostenvoranschlag für die Reparatur einholen zu müssen.

Auf Kostenaufstellung oder Geld wartet Diedrich Blank bis heute vergeblich.
Die Chancen, dass Blank doch noch zu seinem Recht kommt, beurteilt Rechtsanwalt Rüdiger Zipper als gering. Auf die Schäden wird im Mietvertrag nicht hingewiesen, und die Beweislast für Schadensursache und -zeitpunkt liegt eindeutig beim Mieter. Zwar dürfe, so Zipper, der Vermieter nur tatsächliche Reparaturkosten aufwenden und der Mieter könne auf dem Kostenvoranschlag bestehen. Aber es bleibt das Risiko einer Retourkutsche: Der Schaden wird bei einer befreundeten Werkstatt bewertet und fällt viel höher aus als die Kaution.

Die einzige Möglichkeit, sich vor unseriösen Vermietern zu schützen, besteht darin, das Mobil bei der Übernahme gründlich unter die Lupe zu nehmen und jeden noch so kleinen Mangel im Mietvertrag festzuhalten. Das ist zeitaufwendig, spart aber im Zweifelsfall bares Geld.
Böse überrascht werden kann auch, wer unvermutet die Reise im Mietmobil doch nicht wie geplant antreten kann. Steht im Kleingedruckten etwas von 100 Prozent Stornogebühr oder ist für den Ausfall gar keine explizite Regelung getroffen, kann den Mieter nur eine vorher abgeschlossene Reiserücktrittskosten-Versicherung davor bewahren, die komplette Leihgebühr bezahlen zu müssen.

Mehr Tipps zum Mieten eines Wohnmobils:

Schritt für Schritt zum Profi-Camper - So geht es: mieten, kaufen, versichern
Wohnmobil mieten in Übersee: Miet me, Baby!
Wohnmobil richtig mieten: Befristetes Verhältnis
Ratgeber Wohnmobile Richtig Mieten: Suchen und Buchen

Top Aktuell Klemmbrett als Tablet-Halter Selbstgebauter Tablet-Halter Klemmbrett im Ducato umbauen
Beliebte Artikel Eine Fahrerhausverdunkelung hilft beim schnellen Verdunkeln des Fahrerhauses. Fahrerhaus-Verdunkelung nachrüsten Licht aus im Wohnmobil Dämmmaterial Dämmmaterialien im Überblick Gutes Klima im Reisemobil
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

auto motor und sport Toyota Prius Plug-in, Batterie Blackstone Recources Millionen-Invest in deutsche Batteriefertigung 1/2019, Hyundai Ioniq Facelift 2019 Hyundai Ioniq Facelift 2019 Erst als Hybrid, dann elektrisch
Caravaning Camping Tiroler Zugspitze Campingplatz-Tipp Zugspitze Camping an der Zugspitze Camping Porto Sole - Titel Campingplatz-Tipp Kroatien Camping Porto Sole