Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Leserfrage zu Fahrzeugbreite bei Wohnmobilen

Breite ist nicht gleich Breite

Ratgeber: Experten-Tipps 1 Bilder

Leser Georg Schaffhauser fragt, ob die Fahrzeugbreite von Integrierten mit den starr montierten Außenspiegeln gemessen wird und ob es keine Schäden an den Seitenwänden gibt bei einer Streifkollision.

Wird die Fahrzeugbreite von Integrierten eigentlich mit den meist starr montierten Außenspiegeln gemessen? Würden im Falle einer Streifkollision nicht Schäden an der Seitenwand entstehen?

fragt promobil-Leser Georg Schaffhauser

Für die Zulassungsbehörden gibt es zwei wesentliche Breitenangaben. In die Zulassungspapiere wird die Breite des Fahrzeugs mit allen fest angebauten Teilen, inklusive Radläufen und Schürzen, eingetragen. Spiegel oder Positionsleuchten sind ausdrücklich ausgenommen, unabhängig davon, ob die Spiegel eingeklappt werden können oder nicht. Bei begrenzten Durchfahrtsbreiten wie der linken Spur bei Autobahnbaustellen spielt dagegen die Gesamtbreite des Fahrzeugs inklusive der Spiegel eine Rolle, die aber nur wenige Wohnmobilfahrer kennen, da sie in der Regel nirgends vermerkt ist. Es ist allerdings hilfreich, beide Breiten zu kennen. Wer nicht selber nachmessen will, sollte mal beim Händler oder Hersteller nachfragen. In der Typengenehmigung steht nämlich auch die Gesamtbreite.  

Bei Integrierten kommen viele verschiedene Spiegel zum Einsatz, die schmäler oder breiter bauen und mit mehr oder weniger Abstand zur Seitenwand angebracht werden. Wegen der durchgängigen Fahrzeugbreite fehlt – wenn es denn überhaupt vorgesehen ist – der Platz, um die Spiegel einzuklappen. Wie gravierend die Schäden im Kollisionsfall sind, hängt von der Art der Kollision, aber auch von der Konstruktion von Spiegel, Arm und Aufhängung in der Wand ab. Höhere Kosten entstehen aber allein schon deshalb, weil die Spiegel für Integrierte in geringeren Stückzahlen hergestellt werden. Wenn zudem auch die Wandaufhängung betroffen ist, steigen die Kosten weiter.

Top Aktuell Eine Fahrerhausverdunkelung hilft beim schnellen Verdunkeln des Fahrerhauses. Fahrerhaus-Verdunkelung nachrüsten Licht aus im Wohnmobil
Beliebte Artikel Dämmmaterial 6 Dämmmaterialien im Überblick Gutes Klima im Reisemobil Praxis, Booster Bordbatterie schneller laden Lade-Booster fürs Wohnmobil
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

auto motor und sport 10/2018, Volkswagen Lichtentwicklung Interaktives Licht am Auto VW zeigt neue Möglichkeiten Car2go Flotte Carsharing von BMW und Daimler Elektrifizierte Flotte geplant
Caravaning Knott Prototyp Stabilisierung Stabilisierung für den Kugelkopf Gegen Knarren der Schlingerdämpfer Tiny House aVoid Tiny House aVoid Ein Italiener tourt durch Europa