Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Leserfrage - Wasserhygiene im Wohnmobil

Nach dem Urlaub Tanks leeren

promobil beantwortet Ihre Leserfragen zu Themen rund ums Wohnmobil.

Leserin Barbara Breu fragt: Was mache ich mit dem Wasser in den Tanks, wenn ich mein Wohnmobil nach dem Urlaub für drei bis vier Monate abstelle?

15.11.2004

In den Standzeiten des Wohnmobils sollten Sie das Wasser aus beiden Tanks auf jeden Fall ablassen, auch wenn Sie zur Desinfektion des Wassers beispielsweise Silberionen in den Tank gegeben haben. Selbst im saubersten Wasser bilden sich mit der Zeit Keime, die sich in der gesamten Wasseranlage ansammeln und munter vermehren.

Auch Algenbildung tritt immer wieder auf, wenn das Wasser zu lange in den Tanks stehen geblieben ist. Dann sind vor allem im Abwasser nicht selten üble Gerüche die Folge, die auch Zusatzmittel nicht immer verhindern können. Am sichersten ist daher, die Tanks abzulassen und wenn möglich mit geöffneten Hähnen noch ein wenig umherzufahren, damit auch Restwasser herausgeschüttelt wird. Je trockener ein Tank ist, umso zuverlässiger kann Algen- und Keimbildung verhindert werden. Also mit offenen Hähnen und aufgeschraubter Reinigungsöffnung abstellen.

Mehr Tipps zur Wasserhygiene im Wohnmobil:

Praxis-Tipp Wasserhygiene: Sauberkeit ist Trumpf
Wasser einfüllen leicht gemacht: Ein breiter Kanal fürs Wasser

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar