Der Frostwächter verhindert Schäden am Boiler und der Wasseranlage. Ingolf Pompe

Leserfrage – Frostwächter im Wohnmobil

Warum läuft Wasser aus dem Wassertank?

promobil-Leserin Gitta Sommer fragt, warum beim Nachfüllen des Wassertanks ein Teil des Wassers wieder unten abläuft. Ein Problem könnte der Frostwächter sein, der versucht den Boiler zu schützen.

Was muss ich tun, wenn beim Befüllen des Tanks Wasser unten herausläuft? 

Gitta Sommer, per E-Mail

Schauen Sie nach, ob das Ablassventil des Frischwassertanks geöffnet ist. Wo Sie es finden, entnehmen Sie am besten der Bedienungsanleitung. Es kann sich dabei um ein separates Ventil handeln, aber auch um einen simplen Stopfen im Boden des Wassertanks. Die zweite mögliche Ursache ist das Frostwächterventil. Dieses Ventil ist meist in Heizungsnähe eingebaut und soll verhindern, dass im unbeheizten Fahrzeug das Wasser im nicht entleerten Boiler gefriert und ihn beschädigt. Deshalb öffnet es automatisch unter einer Temperatur von plus sieben Grad Celsius. Wenn Sie bei niedrigeren Umgebungstemperaturen Wasser einfüllen wollen, müssen Sie zunächst das Fahrzeug beheizen, damit der Frostwächter nicht öffnet.

Zur Startseite
Ratgeber Tipps & Tricks Das Horrorszenario für alle Wohnmobilfahrer: Diesel im Frischwasssertank Horrorszenario Diesel im Wohnmobil-Wassertank Was tun, wenn Diesel in den Wassertank gerät?

Der Horror für Reisemobilisten: Plötzlich gluckert an der Tankstelle...