Fiat Ducato 4x4 Expedition Thomas Starck

Leserfrage zum Allrad-Antrieb

Campingbus auf Basis des Citroen Jumper

promobil-Leser Thorsten Kreis möchte seinen drei Jahre alten Campingbus auf Basis des Citroën Jumper gerne mit Allrad-Antrieb ausrüsten. Doch welche Anbieter gibt es? Unsere Experten wissen Rat.

Ich fahre einen knapp drei Jahre alten Campingbus auf Basis des Citroën Jumper, den ich gern mit Allradantrieb ausrüsten möchte. Bislang habe ich allerdings keinen Anbieter gefunden. Können Sie mir eventuell helfen?

Thorsten Kreis

Für Citroën Jumper, Peugeot Boxer und Fiat Ducato bieten zwei Hersteller Allradantrieb an, Dangel und Poclain; beide sitzen in Frankreich. Dangel hat auch in Deutschland einen Vertrieb: De Bondt Fahrzeugaufbauten in Hamm. Nach deren Auskunft ist die Allradumrüstung nur bei Neuwagen möglich, derzeit für eine eingeschränkte Modellauswahl, ab Mitte 2017 auch wieder für den Ducato mit 130-PS-Motor. Fiat selbst hat seine Bemühungen in diese Richtung – im Bild oben sieht man den 2015 vorgestellten Ducato Expedition mit Dangel-4x4 – auf Eis gelegt; die neuen Euro-6-Motoren samt größerer Getriebe waren mit dem ursprünglichen Dangel-System nicht mehr kompatibel. Technisch interessant sind beide Lösungen. Dangel leitet die Antriebskraft über eine Kardanwelle und eine automatische Haldexkupplung an die Hinterachse. Bei Poclain treiben zwei Hydraulikmotoren die Hinterräder an.

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Discarvery Open Flair Edition (2018) Discarvery Open Flair Edition Festival-Bulli mit Dachterrasse und Bierzapfanlage

Die Firma Discarvery stellt ganz individuelle Camping-Ausbauten auf dem VW...