Wohnmobil-Tipp: Vergilbter Kunststoff - Gewährleistung?

Kunststoff verfärbt sich

Leserfrage: Bei unserem Reisemobil, Baujahr 2006, verfärben sich allmählich alle Kunststoffteile im Sanitärraum. Der Händler, bei dem wir das Mobil im Frühjahr 2008 gekauft haben, möch­te von Gewährleistung nichts mehr wissen. Was kann man gegen die Gelbverfärbungen tun?

Kunststoff vergilbt mit der Zeit. In der Regel passiert dies aber noch nicht nach zwei Jahren, zumal im Innenraum, wo keine aggressive UV-Einstrahlung wirkt. Bei den in Sanitärräumen üblichen Tiefziehteilen schafft nur der Austausch Abhilfe für diesen optischen Mangel. Ein Sachverständiger müsste klären, ob es sich da­bei um einen gewährleistungspflichtigen Mangel handelt.

Mehr Technik-Tipps rund ums Reisemobil

Schnelle Lackreparaturen am Reisemobil – so geht’s Kompendium: Alles über Technik im Reisemobil Reisemobil sanieren: So geht's Mehr Tipps rund ums Reisemobil Internet im Reisemobil: So geht's Ratgeber: Rund um Dichtigkeit Rückblick: 25 Jahre Bordtechnik Report: Sicherheit - das müssen Sie wissen Ratgeber: So werden Sie Ihr Grauwasser los Sprit sparen: Die besten Tipps und Tricks So haben Sie den Gas-Verbrauch im Griff

Zur Startseite
Ratgeber Werkstatt Technikwissen Monocoque Technikwissen Monocoque im Reisemobil Fugenlose Aufbautechnik

Die Fugen- und Kantenlose Bauart hat Vorteile, ist allerdings auch teuer.