Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Leserfrage - Angaben auf Wohnmobilbatterien

Kleine Bordbatterie-Kunde

Leser Hans-Walter Voss fragt: Was hat es eigentlich mit den Leistungssangaben auf den Batterien auf sich? Auf unserer Bordbatterie steht 90 Ah (20 h) und 75 Ah (5 h). Welcher Wert ist denn der richtige, und was bedeuten die Zahlen in Klammern?

Im Wohnmobil werden im Wesentlichen zwei Batteriearten eingesetzt. Starterbatterien sind darauf ausgelegt, in kurzer Zeit hohe Ströme abzugeben. Der Bordakku eines Mobils entspricht dem zweiten Typ, der so genannten Traktionsbatterie. Diese liefert über einen längeren Zeitraum vergleichsweise niedrige Ströme. Weder für den einen noch für den anderen Typ lässt sich ein absoluter Kapazitätswert angeben, da dieser grundsätzlich von den Entladungsbedingungen abhängt.

Deshalb wird die Kapazitätsangabe (Ah = Amperestunden) immer in Bezug zum  Entnahmezeitraum (h = Stunden) gesetzt. Gehen wir von einer (relativ kleinen) Batterie mit 60 Ah (20 h) aus. Die Kapazität dieser Batterie beträgt maximal 60 Amperestunden auf eine Entnahmedauer von 20 Stunden gesehen. Sie kann also 20 Stunden lang einen Strom von drei Ampere liefern (60 Ah : 20 h = 3 A). Auf fünf Stunden Entnahmedauer betrachtet, verringert sich die Kapazität auf 50 Ah. In dieser Zeit stellt die Batterie dann einen Strom von 10 Ampere (50 Ah : 5 h = 10 A) zur Verfügung.

Ein und dieselbe Batterie hat also bei einer Entladung mit größerer Stromstärke, beispielsweise durch viele gleichzeitig eingeschaltete Verbraucher wie Lampen, eine kleinere verfügbare Kapazität. Daraus lässt sich auch schließen, dass die schnellere Entnahme die Batterie mehr belastet als eine langsamere Entnahme. Da die typischen Nutzungsbedingungen der Bordbatterie der Stromentnahme über einen längeren Zeitraum entspricht, gibt promobil die Kapazität auf 20 Stunden an. Auf vielen Gel-Batterien wird die Kapazität zusätzlich auch auf 100 Stunden angegeben.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

Top Aktuell Eine Fahrerhausverdunkelung hilft beim schnellen Verdunkeln des Fahrerhauses. Fahrerhaus-Faltverdunkelung nachrüsten Licht aus im Wohnmobil
Beliebte Artikel Dämmmaterial Dämmmaterialien im Reisemobil Alle gängigen Materialien und Kombinationen Praxis, Booster Lade-Booster fürs Wohnmobil - Test und Tipps So lädt die Bordbatterie schnell und effizient
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport BMW i4 Erlkönig BMW i4 (2021) Elektro-4er sprintet in 4 Sekunden auf 100 Smart Forease - Studie - 2018 Daimler sieht keine Zukunft für Smart Killt der Kostendruck die kleine Marke?
caravaning Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien