Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Ratgeber

Ist die Füllstandsanzeige korrekt?

Unsere Wasserstandssonden waren defekt. Die neuen wurden in den Revisionsdeckel des Tanks eingebaut. So kann ich aber nicht überprüfen, ob diese Sonden richtig anzeigen. Muss ich das akzeptieren? Haben Sie einen Tipp?
Alfred Seul, per E-Mail

Antwort:

Zur Ermittlung des Wasserstands werden meist Elektroden in verschiedenen Höhen fest eingebaut. Häufig wird der Füllstand in Viertelschritten angezeigt. Um zu überprüfen, ob die Sonden korrekt anzeigen, können Sie folgendermaßen vorgehen: Schließen Sie den Deckel. Befüllen Sie den Tank, bis die Anzeige im Kontrollbord bei 50 Prozent steht. Stoppen Sie den Füllvorgang, öffnen Sie den Deckel und prüfen Sie den tatsächlichen Wasserstand. Ist die Anzeige korrekt, wiederholen Sie den Vorgang bei 75 Prozent. Wird auch die zweite Füllhöhe richtig wiedergegeben, können Sie davon ausgehen, dass die Messung insgesamt korrekt ist. In der Praxis wird der Revisionsdeckel nicht bei jeder Befüllung geöffnet; er soll die me­chanische Innenreinigung ermöglichen. Nachteile durch den Einbau der Sonden im Deckel hätten Sie lediglich durch die Belastung der Kabel wegen häufigen Öffnens zu erwarten.

Top Aktuell Repataturen am Lack - Smart Repair Lackschäden am Wohnmobil reparieren So bessern Sie kleine Schäden selbst aus
Beliebte Artikel Reisemobile optimieren: Fahrkomfort Wohnmobil-Fahrwerk optimieren Mehr Komfort und Sicherheit Klemmbrett als Tablet-Halter Do-it-yourself-Tipp für den Fiat Ducato So wird das Klemmbrett zum Tablet-Halter
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Howden Ganley - Maki F101 F1-Teams mit wenigen Starts Sternschnuppen der Formel 1-Geschichte Red Bull - Abmessungen - Barcelona-Test 2019 Geheime F1-Daten & Abmessungen Red Bull hat das kürzeste Auto
caravaning Chinook RV Trail Wagon (2019) Chinook RV Trail Wagon (2019) Transport-Caravan passend zum Sprinter Campingplatz-Tipp auf Seeland Feddet Strand Camping & Feriepark