Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Leserfrage - Klimaanlage im Wohnmobil

Genügsame Klimaanlage

promobil beantwortet Ihre Leserfragen zu Themen rund ums Wohnmobil.

Leser Otto Baumann fragt: Wir fahren einen Dethleffs Bus II. Ich beabsichtige, eine Trav-l-Cool-Klimaanlage über dem Tisch in den Dachausschnitt zu installieren. Meine Frage: Kann ich den benötigten Zwölf-Volt-Strom von den Spotleuchten über dem Tisch holen? Sind die Kabel im Querschnitt stark genug und genügend abgesichert?

Die Verdunster-Klimaanlage Trav-l-Cool zeichnet sich aufgrund ihres besonderen Arbeitsprinzips durch eine verhältnismäßig geringe Leistungsaufnahme aus. Das Gerät hat eine Stromaufnahme von lediglich 3,3 bis 6 Ampere. Das sollte die Verkabelung in Ihrem Dethleffs eigentlich noch vertragen. Wenn Sie jedoch auf Nummer Sicher gehen möchten, sei Ihnen empfohlen, für die Klimaanlage ein eigenes Kabel mit mindestens 2,5 Quadratmillimeter Querschnitt vom Elektroblock nach oben zu verlegen. Sie können die Leitung auch direkt mit der Batterie verbinden und mit einer fliegenden Sicherung absichern.

Wenn auch Sie Fragen zum Thema Wohnmobil haben, mailen Sie uns an redaktion@promobil.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Dämmmaterial 6 Dämmmaterialien im Überblick Gutes Klima im Reisemobil
Anzeige
Beliebte Artikel Praxis, Booster Bordbatterie schneller laden Lade-Booster fürs Wohnmobil Lesermobil Jürgen Ahlemann mit Frau Selbstgebauter Teilintegrierter Kein Wohnmobil von der Stange
Fahrzeug-Angebote
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

auto motor und sport Elektrischer ABT e-Transporter VW ABT e-Transporter T6-Bus mit Elektroantrieb Elektrisch angetriebener ABT e-Caddy VW ABT e-Caddy Elektro-Kasten kommt 2019
Caravaning Camping Le Truc Vert Campingplatz-Tipp Frankreich Camping Le Truc Vert Die Zukunft des Konzerns Thor Industries kauft Hymer Group