Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Wohnmobil-Tipp: 3 Fahrräder im Campingbus

Campingbus mit drei Fahrrädern beladen

Neues Zubehör: Räder Träger

Leserfrage: An den Hecktüren unseres neuen Pössl 2 Win auf Citroën-Jumper-Basis wollen wir einen Träger für drei Fahrräder montieren. Ich kann aber leider keinen Hersteller ausfindig machen, der einen solchen anbietet. Was ist die Lösung?

22.02.2009

Die Montage eines Fahrradträgers an einer der beiden Heckflügeltüren ist immer etwas heikel. Da sich die Fahr­räder bei geschlossener Hecktür in der Fahrzeugmitte befinden, der Träger aber nur an einer der beiden Türen fixiert ist, wirken auf die Tür und ihre Scharniere enorme Hebelkräfte. Das gilt ganz besonders auf schlechten Wegstrecken. Das geht auf Dauer nur dann gut, wenn ein solcher Träger nicht allzu stark belastet wird.

Da die Fahrzeughersteller keine maximal zulässige Belastung für die Hecktüren angeben, sind in diesem Fall die Angaben der Trägerhersteller maßgebend. Und die liegen üblicherweise bei einer Nutzlast von maximal 40 Kilogramm. Das reicht für drei durchschnittliche Fahrräder nicht aus. Aber selbst wenn der Trägerhersteller 50 Kilo Nutzlast freigibt, ändert das nichts an der Problematik der hoch belasteten Hecktür.

Wohin aber mit den drei Fahrrädern? Die beste und leider auch teuerste Lösung sind auf der Anhängekupplung fixierte Träger. Diese bieten in aller Regel eine höhere Nutzlast, und die in sich starre Anhängekupplung verträgt die Be­lastung auf Dauer besser.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar