Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Ratgeber

Ärger mit dem Hecküberhang

Ärger mit dem Hecküberhang Foto: promobil

Beim Fahren über Bodenwellen bleibe ich mit dem tiefsitzenden Behälter für den Ersatzreifen oft hängen – überhaupt ist die Bodenfreiheit hinten sehr gering. Kann man vom Hersteller nicht erwarten, dass ein Fahrzeug für den üblichen Verkehr – nicht für Offroad-Einsätze – geeignet ist? Kann man das Alko-Tiefrahmenfahrwerk irgendwie hinten anheben?
Dr. W. Albert, per E-Mail

Antwort:

Tatsächlich haben Fahrzeuge mit Alko-Tiefrahmen hinten nicht selten eine knappe Bodenfreiheit. Das liegt natürlich zum einen am Tiefrahmen selbst, aber auch daran, wie der Aufbauhersteller den Hecküberhang gestaltet. Da es keine allgemeinen Vorschriften oder Richtlinien für diese Fahrzeugeigenschaft gibt, ist es schwierig, dem Hersteller konkret etwas vorzuwerfen. Als Möglichkeit zur Abhilfe kommt zum einen der Abbau herabhängender Teile in Betracht. Ein Ersatzrad kann eventuell auch anderswo untergebracht oder durch ein Pannenset ersetzt werden. Eine andere Möglichkeit ist der Einbau einer regulierbaren Luftfeder, wie es sie als Nachrüstlösung von Goldschmitt für den Fiat und Renault mit Alko-Chassis gibt und mit der das Heck angehoben werden kann.

Top Aktuell Eine Fahrerhausverdunkelung hilft beim schnellen Verdunkeln des Fahrerhauses. Fahrerhaus-Verdunkelung nachrüsten Licht aus im Wohnmobil
Beliebte Artikel Dämmmaterial 6 Dämmmaterialien im Überblick Gutes Klima im Reisemobil Praxis, Booster Bordbatterie schneller laden Lade-Booster fürs Wohnmobil
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

auto motor und sport Force India - Esteban Ocon - Sergio Perez - GP Brasilien 2018 Durchhänger für Force India Nur 16 Punkte aus sechs Rennen Toyota Corolla Limousine (2018) Toyota Corolla Limousine (2019) Überall verbessert
Caravaning Bleder Insel Caravan-Tour Slowenien Schöne Städte und Landschaften Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel