Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Webasto

Winter-Tour 2012

Mit einem Reisemobil reist ein Webasto-Team vom 20. bis 24. Februar 2012 durch Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz Foto: Webasto

Mit einem Reisemobil reist ein Team vom 20. bis 24. Februar 2012 durch Deutschland, Österreich, Italien und die Schweiz.

Im mobilen Show-Room des speziell ausgestatteten Reisemobils werden die Produkte gezeigt, mit denen man es sich auch in der kalten Jahreszeit in seinem Wohnmobil gut gehen lassen kann. Direkt auf dem Stellplatz können sich Interessierte die Funktionsweise von Luft- und Wasserheizungen sowie die Vorteile eines Dieselkochers demonstrieren lassen.

Montag, 20.02.2012:                 Alpencamp am Wank, Garmisch-Partenkirchen (D)
Dienstag, 21.02.2012:               Camping Stubai, Neustift im Stubaital (A)
Mittwoch, 22.02.2012:              Caravan Park Schnals, Kurzras (I)
Donnerstag, 23.02.2012:          Stellplatz Samnaun, Samnaun-Ravaisch (CH)

Das besondere an diesen Produkten von Webasto: Sie verwenden Diesel als Kraftstoff und bieten damit noch größere Unabhängigkeit beim Reisen sowie eine autonome Energieversorgung. Das ist für all jene interessant, die nicht auf Nachfüllmöglichkeiten für Gasflaschen oder auf eine externe Stromversorgung angewiesen sein möchten. Im Vordergrund stehen zudem Informationen über Nachrüstungsmöglichkeiten der Geräte.

Dual Top Dieselheizgeräte

Ein zentrales Element im Reisemobil sind die Dual Top Dieselheizgeräte, die Wärme für den Innenraum und warmes Wasser liefern. Diese Heizlösungen nutzen den Diesel-Kraftstoff aus dem Fahrzeugtank und bieten Heizleistungen von bis zu 6 kW. Die Brauchwasserversorgung, welche im Winter einen besonders hohen Stellenwert hat, erfolgt über einen elf Liter fassenden Boiler. Die automatische Autodrain-Funktion sorgt bei Frosttemperaturen dafür, dass das Wasser vor Erreichen der Gefriertemperatur aus dem Boiler und den Leitungen abgelassen wird. Darüber hinaus verfügt Dual Top über einen separaten AntiFreeze-Modus der auch bei ausgeschalteter Heizung die Temperatur des Boilers nicht unter den Gefrierpunkt sinken lässt. Somit kann das Fahrzeug auch bei Kälte unbesorgt verlassen werden.

Air Top Luftheizungen

Für behaglich warme Luft im Reisemobil sorgen die Air Top Luftheizungen. Die stufenlose Regulierung der Heizungen erlaubt konstant angenehme Wärme in der Kabine. Gleichzeitig sorgt sie für einen optimalen Verbrennungsprozess und einen niedrigeren Verbrauch. Die Luftheizgeräte nutzen den Dieselkraftstoff aus dem Fahrzeugtank und liefern Heizleistungen zwischen 2 und maximal 5,5 kW.
Thermo Top C – Die Heizung für Fahrerkabine und Motor
Das Webasto Reisemobil hat auch die bewährte Thermo Top C Motorcaravan mit an Bord. Sie sorgt in der Fahrerkabine für angenehme Temperaturen und wärmt den Motor vor. Unnötige Motorleerlaufzeiten und der damit verbundene Kraftstoffverbrauch und CO2-Ausstoß wird deutlich reduziert.

Dieselkocher X100

Der Webasto Dieselkocher X100 ist ein wichtiger Baustein im Konzept für mehr Unabhängigkeit von Webasto. Der Ein-Flammen Kocher arbeitet mit einem Dieselbrenner als Wärmequelle. Der in den Kocher integrierte Dieselbrenner erhitzt ein CERAN®-Kochfeld, das Platz für zwei Töpfe oder Pfannen bietet. Es wird kein Sauerstoff aus der Kabine entnommen und Abgase werden direkt separat nach außen geleitet. So wird sichergestellt, dass keine unangenehmen Gerüche entstehen; www.webasto.com.

Top Aktuell Transport-Möglichkeiten am Wohnmobil Drei Alternativen für Fahrrad und Motorrad
Beliebte Artikel Plug Van (2019) Mit Plugvan zum Campingbus Box verwandelt Transporter in Camper Leserwahl 2019 beliebteste Marken Die beliebtesten Marken Die bekannten Marken bewähren sich
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport BMW i8 Brandgefahr bei Elektroautos Feuerwehr wirft rauchenden i8 ins Tauchbecken BMW i4 Erlkönig BMW i4 (2021) Elektro-4er sprintet in 4 Sekunden auf 100
caravaning Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien