Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Warnwestenpflicht in Deutschland und Europa

Ohne Warnweste wird's teuer!

Warnweste gelb und orange Foto: Otto Schraubinger

Ab 1. Juli 2014 besteht eine Warnwestenpflicht in Deutschland - in vielen europäischen Nachbarländern gibt es sie bereits.

Wer bislang noch keine Warnweste im Fahrzeug hat, sollte sich eine entsprechende Weste (Europäische Norm EN 471) anschaffen und - ebenso wie das Warndreieck - mitführen. Spätestens ab dem 1. Juli 2014 muss in jedem Fahrzeug eine Weste vorhanden sein. Bisher waren nur gewerblich genutzte Fahrzeuge von der Warnwesten-Regelung betroffen. Die neue Regelung gilt für alle in Deutschland zugelassenen Pkw, Lkw und Busse - egal ob sie privat oder gewerblich genutzt werden; Motorräder bleiben ausgenommen.

Warnweste im europäischen Ausland schon 2013 ein Muss

In vielen europäischen Ländern gibt es bereits die Pflicht, eine Warnweste im Auto mitzuführen bzw. diese Signalweste bei einer Panne oder einem Unfall zu tragen. Eine Tragepflicht für jeden, der das Fahrzeug verlässt, gilt in Belgien, Italien, Luxemburg, Slowenien, Spanien und Ungarn.

Eine gekoppelte Verpflichtung, wonach sowohl eine Weste im Auto sein als auch im Bedarfsfall zwingend getragen werden muss, gibt es aktuell in Frankreich, Kroatien, Norwegen, Österreich, Portugal und der Slowakei. Die Strafen bei Zuwiderhandlung betragen je nach Land zwischen 14 Euro und 600 Euro.

Top Aktuell Reisemobilhafen Twistesee Stellplätze des Jahres 2019 Die 15 besten Stellplätze Deutschlands
Beliebte Artikel Liner Chassis Aufbau eines Liner-Chassis Die Technik im Iveco Daily-Fahrgestell VW T2 Bulli LEGO T2-Bulli aus Legosteinen Lego-Bus in Originalgröße
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Abarth Leser Test Drive 2019 Test the Scorpion BMW 118i, Exterieur BMW 1er im Fahrbericht Ohne Hinterradantrieb noch ein BMW?
caravaning Vergleich Dethleffs vs. Knaus - Dethleffs Hinteransicht Dethleffs Generation 515 LE (2019) 5 Vor- und Nachteile des Mittelklasse-Caravans Kauftipp Längsbetten Längsbetten-Caravans im Check 10 Modelle für Paare und Familien