Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

VW Nutzfahrzeuge

Sonderedition des Multivan

Volkswagen bringt von der Multivan-Einstiegsversion Starline eine Sonderedition namens Multivan Special auf den Markt Foto: Volkswagen

Volkswagen bringt von der Einstiegsversion Starline eine Sonderedition "Multivan Special" auf den Markt.

Optisch ähnelt der Multivan Special dem Erscheinungsbild des Multivan Comfortline, wobei er zusätzliche Ausstattung mit einem Preisvorteil in Höhe von 1235 Euro an Bord hat.
 
Zum Serienumfang gehören die Privacy-Verglasung im Fahrgastraum sowie in Wagenfarbe lackierte Türgriffe und Außenspiegelgehäuse. Obendrein gibt es  Nebelscheinwerfer mit Abbiegelicht und ein Schriftzug „Special" auf den hinteren Seitenteilen.

Der Innenraum ist mit trittverstärktem Teppichboden und speziellen Sitzbezügen ausgestattet. Dazu kommen Klimaanlage, Fahrgastraumbelüftung und das Radio RCD 310. Zudem verfügt der Multivan Special über eine Geschwindigkeitsregelanlage.

Für den Antrieb stehen der 2.0-TDI-Motor mit Blue-Motion-Technology und Fünfgang-Schaltgetriebe sowie der 2.0-TDI-Motor mit Sechsgang-Schaltgetriebe zur Verfügung.

Der erste leistet 84 kW/114 PS und kostet 36.069 Euro, während die alternative Motorisierung mit 103 kW/140 PS zum Preis von 37. 925 Euro erhältlich ist.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Hymer B-Klasse Modern Comfort (2019) Hymer B-Klasse Modern Comfort 1. Test des Sprinter als Basisfahrzeug
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Knaus Van TI auf MAN TGE (2019) Alle neuen Teilintegrierten 2019 Neue und optimierte Modelle Wavecamper Van (2019) Wavecamper Campingbusse (2019) Auf Bulli- und Crafter-Basis
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus Skoda Fabia (2018) Facelift Fahrbericht Alle Skodas mit Euro 6d-Temp Mehr saubere Autos als VW
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos