Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Neue Vignettenpreise ab Oktober 2015

Augen auf beim Vignettenkauf

Jahresvignette Schweiz Foto: ADAC Presse

Der ADAC informiert jetzt über neue Preise der Vignetten ab dem 1. Oktober 2015: Die Schweiz senkt die Preise, in Tschechien wird es teurer. Ab Dezember kann man Jahresvignetten für 2016 kaufen.

Ab dem 1. Oktober 2015 ändern sich viele Vignettenpreise in den Nachbarländern Deutschlands. In der Schweiz wurde für die Jahresvignette 2015 eine Kursanpassung vorgenommen und sie wird günstiger. Statt 40 Euro zahlt man dann nur noch 38,50 Euro.

Die Jahresvignette in Tschechien wird 50 Cent teurer und kostet ab Oktober 57 Euro, die Ein-Monatsvignette dann 17 Euro. Der ADAC empfielt für das letzte Quartal 2015 statt der 57 Euro teuren Jahresvignette jeweils Monatsvignetten für 17 Euro zu kaufen.

In Österreich ändern sich die Preise ab dem 1. Dezember. Eine Zwei-Monats-Vignette kostet dann 25,70 Euro (statt 25,30 Euro). Die Zehn-Tages-Vignette kostet dann 8,80 Euro (jetzt 8,70 Euro) und die Jahresvignette 85,70 Euro (derzeit 84,40 Euro).

Der Kauf von Jahresvignetten für Slowenien ist im Herbst nicht mehr zu empfehlen. Der Preis für die Jahresvignette beträgt 110 Euro, für eine Monatsvignette sind 30 Euro zu bezahlen.

Ab dem 1. Dezember können Jahresvignetten für 2016 im www.adac-shop.de erworben werden.

Top Aktuell Autoplaketten Fahrverbot in Madrid und Paris Alle Umweltzonen in Europa
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Licht-Test Dekra Licht-Test bei der Dekra Für sicheres Fahren im Herbst Die seit einem Jahr europaweit mögliche Vollstreckung von Bußgeldern ist bisher nur zögerlich angelaufen Bußgeldbescheid aus dem Ausland Strafzettel aus dem Ausland nicht ignorieren
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Honda VE-1 Honda VE-1 Elektrokleinwagen für China Factory 56 Daimler AG Factory 56 Autonome Transporter im Werk
Caravaning Caravanpark Sexten Ist Camping schon zu teuer? Steigende Preise und Platzmangel Wohnmobile an Tankstelle Sprit sparen mit dem Gespann Tipps für eine sorgenfreie Reise