Test: Luftfederung
Test: Luftfederung
Test: Luftfederung
Test: Luftfederung
Test: Luftfederung 10 Bilder

Test: Luftfedersysteme im Überblick

Test Luftfedersysteme im Überblick

Stahl gegen Luft - der Vergleichstest

Zwei weitgehend identische Hymer-Modelle treten zum Ver­gleich an: ein B 544 SL auf klassischen Stahlfedern und ein 574 SL, bestückt mit der neuen, von Alko, Goldschmitt und Hymer entwi­ckelten Vierkanal-Vollluftfeder.

Um die Bewegungen der Vergleichsfahrzeuge zu doku­men­tieren, werden beide Hymer mit umfangreicher Sensorik bestückt: Drehratengeber zeichnen Wank- und Nickbewe­gungen auf, ein Beschleunigungs­aufnehmer das Verhalten in der Hochachse. Dieser Sensor wird für realistische Erfassung an einem auf dem Beifahrerplatz fixierten Messdummy montiert. Anstelle des Copiloten erfasst er an dieser sensiblen Stelle synchron zum Fahrer die auf seine imaginäre Wirbelsäule einwirkenden Erschütterungen.

Bei einem zulässigen Ge­samt­gewicht von 3850 Kilogramm werden die beiden Mobile nun auf gleiche Achslasten von 1580 Kilogramm vorn und 2180 Kilogramm hinten gebracht. Bewusst wird das zulässige Maximum nicht voll genutzt, denn gerade die Fahrer teilbeladener Mobile leiden oft unter Komfortmängeln.

Für den direkten Vergleich der Federungsqualität befahren die beiden Hymer nun meh­rere in ihren Ober­flächen genau de­finierte Ver­suchs­strecken: böse Autobahnquerfugen, hoch­ste­hen­de Ka­nal­deckel und wel­lige Betonpisten. Bewertet wird sowohl objektiv durch die angebrachte Sensorik als auch subjektiv durch den Testfahrer. Während sich die Elektronik rein auf Beschleunigungswer­te und Dreh- respektive Rollraten stützt, erfährt der Fahrer die Kom­­fortverbesserung quasi mehr­­dimensional: Neben den spür­bar reduzierten Schwingungen tra­gen auch akustische Komponen­ten zum gesteigerten Komfort­empfinden bei.

Ein Fahrzeug mit ausgeprägten Klapper- oder Knarz­geräuschen sowie spürbaren Relativbewegungen der Karosse zum Chassis wird bei ver­gleichbarer An­regung oft als unkomfortabler empfunden. Optimal wäre somit ein gut gedämmtes, leises, klapperfreies und zudem sen­sibel luftgefedertes Mobil. Hymer ist hier sichtlich bereits auf einem recht guten Weg.

Übersicht: Test
Zur Startseite

Test Zubehör Powerbank Strom Powerstation BW-PS2000LFP von Bosswerk Flexibler Stromspender im Test

Eine Powerbank als Ersatz für den Zweit-Akku oder die Solaranlage?