Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Veranstaltungs-Tipp Wallfahrt

Reisemobil-Wallfahrt in Walldürn

Reisemobil-Wallfahrt Walldürn Foto: Joachim Sterz, Christoph Müller, Goldschmitt

Vom 27. bis zum 29. September 2013 ist in Walldürn die dritte Auflage der Wallfahrt. Höhepunkt ist die Segnung der Freizeitfahrzeuge und Insassen durch die Franziskaner-Patres am historischen Rathaus.

29.07.2013

Nach dem großen Erfolg der vergangenen zwei Reisemobilwallfahrten haben sich die Stadt Walldürn, die katholische Kirchengemeinde Sankt Georg sowie die Firma Goldschmitt auch in diesem Jahr zusammengetan, um eine weitere Wallfahrt speziell für Reisemobilfahrer zu organisieren. 

Walldürn ist Deutschlands größter eucharistischer Wallfahrtsort – mehrere zehntausend Pilger kommen alljährlich in das Odenwald-Städtchen. Neben Goch am Niederrhein ist Walldürn übrigens der einzige Ort in Deutschland, an dem es solche ein Angebot für Wohnmobile gibt. Parallel zur Wallfahrt in Waldürn findet wieder ein Wohnmobiltreffen beim Goldschmitt Technik-Center statt.

Programm:

Freitag, 27. September: Fußwallfahrt vom Goldschmitt Technik-Center zu Basilika, wo wird ein erster Gottesdienst gehalten wird. Dort kann man das Beichtmobil von Augustiner-Pater Hermann-Josef  vom Kloster Waghäusel aufsuchen.

Samstag, 28. September 2013: Führungen durch die Stadt und die berühmte Walldürner Basilika. Gemeinsames Mittagessen der Wallfahrer, musikalisch umrahmter Gottesdienst, Korso der Reisemobile durch Walldürn: Jedes Fahrzeug wird mit dem kirchlichen Segen versehen.

Sonntag, 29. September: Reisemobilisten können ihre Fahrzeuge bei Goldschmitt wiegen und analysieren lassen.

Die Teilnahmegebühr für die Reisemobilwallfahrt 2013 beträgt 39 Euro pro Person (Kinder unter 14 Jahren: 25 Euro). Darin enthalten ist der Stellplatz, Strom- und Wasserversorgung sowie die Teilnahme am Rahmenprogramm. Sollten mehr als 75 Anmeldungen eingehen, entscheidet das Los über die Teilnahme.

Anmeldungen bitte bis 2. September an die Pfarrgemeinde Walldürn an Frau Sonja Heusler-Enders. Telefon: 0 62 82 / 92 03 0, Fax: 0 62 82 / 92 03 17, E-Mail: sekretariat@st-georg-wallduern.de

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar