Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Fahrerflucht

Einkaufswagen-Unfall

Urteil: Das Entfernen nach einem Einkaufswagen-Unfall ist keine Fahrerflucht Foto: Peter Smola_www.pixelio.de

Urteil: Das Entfernen nach einem Einkaufswagen-Unfall ist keine Fahrerflucht.

Einkaufswagen sind keine Fahrzeuge im Sinne der Straßenverkehrsordnung. Macht sich deshalb ein Autofahrer einfach aus dem Staub, nachdem auf dem Parkplatz eines Supermarktes ein anderes Auto versehentlich durch seinen ihm entglittenen Einkaufswagen lädiert wurde, kann man dem Mann jedenfalls keine Fahrerflucht vorwerfen. Diese Auffassung hat das Landesgericht Düsseldorf vertreten (Az. 29 Ns 3/11).

Wie die Deutsche Anwaltshotline berichtet, war der Betroffene gerade mit dem Ausladen eines seiner zwei Einkaufswagen beschäftigt, als der andere Wagen sich selbständig machte und gegen ein in einer gegenüberliegenden Parklücke abgestelltes Fahrzeug rollte. Obwohl er den Aufprall und wohl auch den später mit 1496,78 Euro taxierten Schaden wahrgenommen hatte, holte sich der Mann den Ausreißer einfach zurück und brauste schließlich mit seinem Auto davon. Weshalb ihm das zuständige Amtsgericht wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eine Geldstrafe von 40 Tagessätzen und ein dreimonatiges Fahrverbot aufbrummte, meldet das Medienportal Ampnet.

Zu Unrecht, wie das Landesgericht in der anschließenden Berufungsverhandlung urteilte. Der Tatbestand einer Fahrerflucht setzt das unerlaubte Entfernen vom Ort des Geschehens nach einem Verkehrsunfall voraus, bei dem sich die typischen Gefahren des Straßenverkehrs verwirklicht haben. Das wäre klar der Fall, wenn sich für die zum Crash führenden Vorgänge wenigstens einer der Beteiligten mittels eines Fahrzeugs fortbewegt hätte. Wobei allein die Bewegung des Einkaufswagens nicht ausreicht, weil dieser offensichtlich kein Fahrzeug darstellt.

Das Wegrollen eines Einkaufswagens auf einem Parkplatz hat mit der besonderen Schadensträchtigkeit und den typischen Vorgängen des öffentlichen Straßenverkehrs nichts zu tun. Womit von einer "Fahrerflucht" keine Rede sein kann.

Top Aktuell Blogger-Treffen auf der CMT Vanlife auf Instagram und Youtube
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Impressionen von der CMT 2019 Rundgang für Campingfans Caravan Salon Campervans Karmann Danny Neue Campervans in Bulli-Größe Kompaktcamper auf der CMT 2019
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Teaser - Countdown to 1000 - Derek Daly - Ensign N179 - GP Südafrika 1979 Formel 1 kurios Die verrücktesten F1-Rennwagen BodyFriend Lamborghini Massagesitz Massagesitz Body Friend LBF-750 Lamborghini-Design und -Sound für 26.000 Euro
Caravaning Hero Camper Ranger Seite Hero-Camper von Kronings Zwei neue Modelle aus Dänemark Platz 1: Camping Jesolo International Top 10 hundefreie Campingplätze Top Ten Campingplätze ohne Hund