promobil Logo
Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Truma und GOK Rückrufaktion

Gas-Außensteckdose und -Ventile undicht

Truma Rückrufaktion Foto: Truma

Truma und GOK rufen eine ihrer Gas-Außensteckdosen und zwei Ventile zur Gasentnahme zurück und ersetzen diese. Der Grund: Sie können undicht sein, wodurch wiederum unkontrolliert Gas entweichen könnte.

10.02.2017 Sophia Pfisterer

In der Qualitätssicherung von Truma und GOK wurden Undichtigkeiten festgestellt. Betroffen sind ausschließlich Produkte mit einer gelben Griffkappe und unten stehender Codierung: 

  • Kupplungsventil Typ SKU 03415
  • Abzweig-Kupplungsventil Typ SKU 03420
  • sowie das in C-Gas-Außensteckdosen des Herstellers ABL verbaute Kupplungsventil
Truma Rückrufaktion Foto: Truma

Im schlimmsten Fall könnte die undichten Ventile und Außensteckdosen dazu führen, dass es zu einer Gasverpuffung und zu Verletzungen kommt. Bislang ist zwar noch kein Fall bekannt. Dennoch wollen Truma und GOK alle betroffenen Produkte ersetzen, um jedes Risiko zu vermeiden.

Truma und GOK rufen Gasventil und Außensteckdose zurück

Die Wahrscheinlichkeit, dass der Fehler auftritt, ist laut Truma sehr gering. Trotzdem sollen Camper folgende Vorsichtsmaßnahmen beachten:

  • Stellen Sie sicher, dass die Gasanlage sofort außer Betrieb genommen wird. Schließen Sie dafür die Flaschen bzw. den Gastank oder die externe Gaszufuhr. Ist die Gas-Außensteckdose an einem separaten Absperrventil (z. B. am sogenannten Ventilblock) angeschlossen, reicht es, nur dieses Absperrventil zu schließen.
  • Ist ein Vorzelt vorhanden, sorgen Sie bitte für eine gute Durchlüftung.
  • Überprüfen Sie die Codierung unterhalb der gelben Griffkappe (Bild 1 unten). Dafür müssen Sie gegebenenfalls den Ring drehen, um die Codierung ablesen zu können. Achten Sie darauf, dass während der Überprüfung keine Zündquellen in der Nähe sind. 
  • Falls Ihr Produkt eine Codierung von 01.2016 bis 01.2017 hat, kontaktieren Sie bitte für einen kostenlosen Austausch Ihren Händler, einen Truma Service Partner oder das Truma Service Zentrum. Der Austausch darf nur durch geschultes Fachpersonal erfolgen und ist in wenigen Schritten durchgeführt. Bis zum Austausch dürfen Sie die Gasanlage nicht wieder in Betrieb nehmen bzw. das separate Absperrventil (z. B. am sogenannten Ventilblock) nicht wieder öffnen! 
  • Falls Ihr Produkt eine andere Codierung als in der oben aufgeführten Tabelle hat, können Sie die Gasanlage wieder in Betrieb nehmen und weiter bedenkenlos verwenden.

Die vom Rückruf betroffenen Produkte werden vom Armaturenhersteller GOK produziert und auch in Truma-Anlagen eingesetzt. Betroffene Truma-Kunden können sich über ein Info-Telefon (089/46172020) oder per E-Mail (service@truma.com) über den Austausch informieren. 

Reisemobilisten, die ein vom Rückruf betroffenes GOK-Produkt besitzen, können den Hersteller wie folgt kontaktieren:

  • Service-Hotline: 09332-404-774 (Montag bis Donnerstag: 7:30 bis 17 Uhr; Freitag: 7:30 bis 12 Uhr)
  • E-Mail: service@gok-online.de
Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar