Ratgeber: Reise-Journal, Touren-Tipps, Brühl, Prunktreppe Horst Gummersbach

Unesco-Weltkulturerbe in Brühl

Sehnsuchtspunkt Schloss Augustusburg

Die Pracht vergangener Jahrhunderte lässt sich an keinem anderen Ort besser bewundern als in Brühl. Das Schloss Augustusburg und die barocken Gartenanlagen gehören zum Unesco-Weltkulturerbe.

1725 begann man mit der Errichtung des Schlosses Augustusburg auf den Ruinen einer Wasserburg aus dem Mittelalter. Bis zu seiner Vollendung sollte es dann aber mehr als 40 Jahre dauern. Heute können Besucher bei Schlossführungen die Schätze der damaligen Zeit besichtigen und durch die fein herausgeputzten Park- und Gartenanlagen spazieren. 2014 gehört das Schlossensemble seit 30 Jahren zum Weltkulturerbe. Zu diesem Jubiläum gibt es noch viele weitere interessante Vorträge und Themenführungen. www.schlossbruehl.de

Zur Startseite
Fahrzeuge Neuheiten Reise-Journal: Touren-Tipps Touren-Tipp Blütenfesttage in Lana/Meran Blütenzauber in Südtirol

Besonders schön ist der Frühling zwischen den blühenden Apfelbäumen in...