Reise-Journal: Wipfelwanderweg

Reise-Tipp Österreich

Sehnsuchtspunkt Wipfelwanderweg

Wovon wir träumen. Wo wir gern wären. Folgen Sie uns zu besonderen Orten, diesmal geht es nach Österreich über die Bäume.

Manchmal sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht. Und wenn doch, dann eigentlich immer von unten. Wer einmal die Perspektive ändern will und Bäume wie auch Wald von oben betrachten möchte, der kann dies in Rachau tun, einer kleinen Gemeinde im Murtal in der Steiermark. Dort führt der höchstgelegene Wipfelwanderweg Europas als Rundweg über 2,7 Kilometer durch weitgehend unberührte Natur und zum Teil über eine massive Lärchenholzkonstruktion rund 20 Meter über dem Waldboden – mit Treppen, Türmen, Stegen und Plattformen.

Führungen kann man telefonisch (0043/351244599) oder per E-Mail (office@wipfelwanderweg.at) buchen. Unbedingt die Öffnungszeiten erfragen. Erwachsene zahlen neun, Kinder je nach Alter bis zu sieben Euro Eintritt. Kinder bis sechs sind frei. www.wipfelwanderweg.at

Zur Startseite
Stellplatz in diesem Artikel
Reise Touren & Tipps Österreichische Autobahn Österreichs Wohnmobil-Maut Wie funktioniert die Maut in Österreich?

Wer keinen Ärger auf Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich will,...