Dartmoor LOOK Bildagentur der Fotografen

Highlights in Europa

Mit dem Wohnmobil nach Dartmoor

In der Grafschaft Devon gelegen, wellt sich das Dartmoor in sanften Hügeln über einen steinharten Untergrund aus Granit. Morast und Nebel sorgen in den Pubs der Umgebung für viele Gruselgeschichten.

Wenn die vom Atlantik kommenden Nebel über die Hügel wabern und bei jedem Schritt der Torfboden quietscht und quatscht, wird klar, warum das bis zu 600 Meter hoch gelegene Dartmoor im Süden Englands die Fantasie der Menschen seit jeher anregt: Die Moorlandschaft, deren Farne und Flechten, Waldgebiete und Wasserläufe seit mehr als 60 Jahren ein Nationalpark schützt, steckt voller Geheimnisse.


In der Grafschaft Devon gelegen, wellt sich das Dartmoor in sanften Hügeln über einen steinharten Untergrund aus 300 Millionen Jahre altem Granit. Dort, wo das Wasser nicht versickern kann, bilden sich Sumpflöcher. Der Morast und die hartnäckigen Nebel sorgen in den Pubs der Umgebung für die Geschichten von verschollenen Wanderern und Häftlingen. Maskottchen des Naturschutzgebiets sind die überall anzutreffenden halbwilden Ponys. In der dünn besiedelten Region finden sich viele Spuren der Vergangenheit, nirgendwo in Europa gibt es eine vergleichbare Dichte prähistorischer und historischer Funde: bronzezeitliche Kistengräber, Megalithfelder, Fundamente von Rundhäusern und vieles mehr. www.dartmoor.co.uk

Übernachtungstipp für Reisemobile im Dartmoor

River Dart Country Park: Wunderschön angelegter, weitläufiger Campingplatz am River Dart mit großzügigen Stellflächen. 30 £ (2 P./Mobil). Saison 2017 vom 31. 3. bis 30. 9.
Standort: Ashburton TQ13 7NP, GPS: 50°31’2”N, 3°47’21”W, Telefon 00 44/13 64 65 25 11, www.riverdart.co.uk



Zur Startseite
Reise Touren & Tipps Durdle Door an der Jurassic Coast unweit an einem Campingplatz Wohnmobil-Tour Südengland - plus Praxistipps Entdeckertour durch den Süden Englands

Immer mächtiger türmen sich die Kreidefelsen von Dover auf, je näher die...