Wohnmobil-Tour Dänemark Fünen - Tipps und Stellplätze

Mittsommernächte in Skandinavien kann man besonders schön auf der dänischen Insel Fünen erleben. Unsere Reisemobil-Tourentipps.

promobil Touren-Tipp: Trelleborg

Definitiv schöne Aussichten hatten die wackeren Nordmänner vom Kamm der Wallburg in Slagelse. Harald Blauzahn errichtete die Trelleborg ums Jahr 980; sie gilt als die besterhaltene dänische Burg jener Zeit. Neben dem Dorf und der Rekonstruktion des typischen Langhauses gibt es im angegliederten Museum tiefere Einblicke in die Kultur der Wikinger. Dazu kommen Mitmach-Workshops und Wikingerfestivals. www.vikingeborgen-trelleborg.dk

Wichtige Info zu Stellplätzen in Dänemark

Es ist in Dänemark nicht gestattet, außerhalb von Campingplätzen zu übernachten. Für Wohnmobilurlauber gibt es aber auf etlichen Campinganlagen Quickstop-Plätze, auf denen man bis zu 14 Stunden (meist 20–10 Uhr, Preise variieren) günstig steht.
Info: www.dk-camp.dk

Stellplätze und Campingplätze auf Fünen

DK-5610 Assens: CampOne Assens Strand
Gemütlicher Platz an Strand und Hafen. Das CampOne ist in zwei Hälften geteilt, der größere Teil liegt auf einer Landzunge und der kleinere auf einer von Bäumen umsäumten Wiese. Etwa 100 m langer Strand mit Badesteg und Liegewiese. Wassersport und Minigolf am Platz. 5,7 ha großer Platz mit 210 Touristenplätzen, 50 Dauercampern und wenigen Mietunterkünften. Preis ab 24 Euro (2 P./Mobil). Ende März bis Mitte September geöffnet.
Standort: Næsvej 15, GPS 55°15’56”N, 09°53’02”O, Telefon 00 45/63 60 63 62, www.assensstrand.dk

DK-5400 Bogense: Bogense Strand Camping
Attraktiver Campingplatz, 5 Gehminuten vom Zentrum entfernt. Durch Hecken und Laubbäume gegliedertes, ebenes Wiesengelände. Öffentliches Frei- und Hallenbad, Sportprogramm sowie Animation für Kinder. Massageraum, Solarium, Türkisches Bad und Infrarotkabine sowie eine Sauna am Platz. 11 ha großer Platz mit 352 Touristenplätzen, 48 Dauercampern und um die 100 Mietunterkünften. Preis ab 32 Euro (2 P./Mobil). Quickstop bis 14 Stunden. Ganzjährig geöffnet.
Standort: Vestre Engvej 11, GPS 55°33’44”N, 10°05’04”O, Telefon 00 45/64 81 35 08, www.bogenseferiepark.dk

DK-5600 Bøjden: Bøjden Strand Feriepark
Exklusiver Fünf-Sterne-Campingplatz mit Blick auf das Meer und die vorgelagerten Inseln. Gestuftes und terrassiertes Wiesengelände, unterteilt durch Hecken mit vereinzelten Laub- und Nadelbäumen. Unterhaltungs- und Sportprogramm, Animation für Kinder sowie ein Frei- und ein Hallenbad. 7,65 ha große Anlage mit 285 Touristenplätzen, 35 Dauercampern und rund 30 Mietunterkünften. Preis ab 53 Euro (2 P./Mobil). Ende März bis Ende Oktober geöffnet.
Standort: Bøjden Landevej 12, GPS 55°06’19”N, 10°06’28”O, Telefon 00 45/63 60 63 60, www.bojden.dk

DK-5874 Bøsøre: Bøsøre Strand Feriepark
Anlage in ländlicher Umgebung. Ebenes Wiesengelände, gegliedert durch Hecken, Büsche und Laubbäume. Etwa 200 m langer und 10 m breiter Strand mit zwei Badestegen und angeschlossener Liegewiese. Animation für Kinder, öffentliche Badelandschaft und Abenteuerspielplatz. 15 ha große Anlage mit 303 Touristenplätzen, wenigen Dauercampern und Mietunterkünften. Preis ab 26 Euro (2 P./Mobil). Quickstop bis 14 Stunden. Mitte April bis Ende Oktober geöffnet.
Standort: Bøsørevej 16, GPS 55°11’34”N, 10°48’16”O, Telefon 00 45/62 25 11 45, www.bosore.dk

DK-5380 Dalby: Camp Hverringe
Gehobener Fünf-Sterne-Platz bei der Bucht von Kerteminde. Direkt am Strand. Durch Hecken und Bäume unterteiltes, großes Wiesengelände, überwiegend leicht geneigt. Blick auf die Insel Romsø. Freibad, Whirlpool, eine Snackbar mit Imbiss und ein Restaurant am Platz sowie ein Streichelzoo und Animation für Kinder. 17 ha große Anlage mit 331 Touristenplätzen, 70 Dauercampern und 30 Mietunterkünften. Preis ab 33 Euro (2 P./Mobil). Mitte März bis Ende Oktober geöffnet.
Standort: Blæsenborgvej 200, GPS 55°30’33”N, 10°42’45”O, Telefon 00 45/65 34 10 52, www.camphverringe.dk

DK-5450 Otterup: Hasmark Strand Camping
Ausgezeichnete Anlage bei einem Naturreservat. Ebenes Wiesengelände mit teils junger Bepflanzung. Unterhaltungsprogramm sowie Animation für Kinder, öffentliches Erlebnisbad und Abenteuerspielplatz. 7 ha, 300 Touristenplätze, 100 Dauercamper und etwa 30 Mietunterkünfte. Preis ab 23 Euro (2 P./Mobil). Akzeptiert Camping Cheques. Ende März bis Ende September geöffnet.
Standort: Strandvejen 205, GPS 55°33’46”N, 10°27’15”O, Telefon 00 45/64 82 62 06, www.hasmark.dk

DK-5631 Helnæs: Helnæs Camping
Familiärer Campingplatz auf der Halbinsel Helnæs. Durch Hecken unterteiltes, gestuftes Wiesengelände mit vereinzelten Laubbäumen. Die oberen Stellplätze bieten Blick aufs Meer. Sportprogramm sowie Animation für Kinder. 3,2 ha großer Platz mit 100 Touristenplätzen, 50 Dauercampern, wenig Mietunterkünfte. Preis ab 23 Euro (2 P./Mobil). Anfang April bis Ende September geöffnet.
Standort: Strandbakken 21, GPS 55°07’58”N, 10°02’10”O, Telefon 00 45/64 77 13 39, www.helnaes-camping.dk

Weitere Informationen für Ihre Mobil-Tour

Jede Menge Urlaubsideen und weitere Infos zur Märcheninsel Fünen gibt es auf der Website www.visitfyn.de Ein Campingpass wird auf allen Campingplätzen in Dänemark benötigt (vorab bestellen oder an der Rezeption erwerben). Es werden auch andere Karten akzeptiert, etwa Camping Key Europe. www.visitdenmark.de/de/daenemark/campingpass

Übersicht: Wohnmobil-Tour Dänemark