Wohnmobil-Tour an die Côte d’Argent Tipps und Stellplätze

Sie wollen an der Côte d’Argent Urlaub machen und suchen Stellplätze? Hier alle Infos und Plätze im Überblick.

Côte d’Argent kompakt

Anreise: Als preiswerte Alternative zu den mautpflichtigen Autobahnen empfiehlt sich die Strecke Mâcon–Montluçon (E 62) und weiter über Angoulême nach Bordeaux. Wer sich der Küste per Schiff nähern möchte, folgt der E 601 bis Royan, wo alle 30 bis 45 Minuten eine Gironde-Fähre ablegt.

Sehenswertes: Düne von Pilat Die bis zu 113 Meter hohen Sandberge erstrecken sich auf einer Länge von 2,7 Kilometern, sind gut 500 Meter breit und bestehen aus ungefähr 60 Millionen Kubikmeter Sand. Verkehrsbüro La Teste de Buch, Telefon 0033/556546314, www.tourisme-latestedebuch.fr

Leuchtturm von Cordouan Exakt 301 Stufen muss man erklimmen, um Europas ältesten erhaltenen Leuchtturm zu besteigen. Bootsüberfahrten von der Pointe de la Grave (30 Euro), www.vedettelaboheme.com

Auskunft: Atout France – Französische Zentrale für Tourismus, Postfach 100128, 60001 Frankfurt, www.rendezvousenfrance.com, www.tourisme-aquitaine.fr/de/

Stellplatz-Tipps an der Côte d’Argent

F-40600 Biscarrosse-Plage: Air de Camping-car Le Vivier
Gebührenpflichtiger Stellplatz für 150 Mobile vor dem Campingplatz Le Vivier. Naturbelassenes Gelände mit fast ebenen Parkflächen in einem Pinienwald. Ruhige Lage. 8 bis 15 Euro pro Nacht und Mobil je nach Saison inkl. Frischwasser und Entsorgung. Maximaler Aufenthalt: 24 Std. Ganzjährig.
Standort: Rue des Viviers/ Chemin de Navarrosse, GPS 44°27’32”N, 01°14’43”W, Telefon 0033/558782096

F-33990 Hourtin-Port: Aire de Camping-car
Gebührenpflichtiger Stellplatz für 90 Mobile neben dem Yachthafen am Lac d’Hourtins. Lang gestrecktes Areal mit parzellierten Plätzen, durch Büsche und Bäume begrünt. Müllcontainer, Müllkörbe am Platz. 8,30 Euro pro Nacht und Mobil von Anfang April bis Ende September inklusive Dusche und Entsorgung; in der übrigen Zeit 5,20 Euro. Strom 2 Euro. Ganzjährig nutzbar.
Standort: 108, Avenue de Lac, GPS 45°10’50”N, 01°04’52”W, Telefon 0033/55609960

F-33123 Le Verdon-sur-Mer: Aire de Camping-car
Gebührenpflichtiger Stellplatz für 51 Mobile auf öffentlichem Parkplatz am Strand la Chambrette. Großzügig gestaltete Anlage mit Büschen und Bäumen. Ebene, asphaltierte Parkflächen. 8 Euro promobil für 24 Stunden von Anfang Juni bis Ende September, sonst 5 Euro. Wasser 2 Euro/100 L. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Allée des Baines, GPS 45°32’38”N, 01°03’28”W, Telefon 0033/556096178

F-33930 Montalivet-les-Bains: Parking Sud
Gebührenpflichtiger Stellplatz für 80 Mobile am südlichen Ortsrand in Strandnähe. Kleiner Fußweg über die Dünen. Versorgungsstation am Aldi-Markt. 5 Euro promobil für 24 Stunden. Maximaler Aufenthalt: 48 Stunden. Ganzjährig nutzbar.
Standort: Boulevard de Lattry de Tassigny, GPS 45°22’31”N, 10°09’24”W, Telefon 0033/556733202

F-33330 Saint-Émilion: Camping au Château Gerbaud
Gebührenpflichtiger Stellplatz für 50 Mobile in einem Wäldchen auf einem Weingut. 5 Euro pro Nacht und Mobil inkl. Ver- und Entsorgung, Strom 4 Euro. Maximaler Aufenthalt: 2 Tage. Ganzjährig.
Standort: OT Saint-Pey-d’Armens, Lieu-Dit le Gerbaud 4, GPS 44°51’12”N, 00°06’23”W, Telefon 0033/603270032

Übersicht: Südwestfrankreich mit dem Wohnmobil