Reise-Tipp Ostfriesland: Infos, Tipps, Adressen

Reise-Tipp Ostfriesland Infos, Tipps, Adressen

Dicht hinterm Deich liegen die kleinen Fischerorte an der ostfriesischen Küste. Alle Infos, Tipps und Adressen zur Region.

Infos, Tipps, Adressen

Stellplätze

Alter Binnenhafen: Mitten in Emden direkt an der Marina liegt dieser schöne, asphaltierte Stellplatz. Zu Fuß lassen sich die Sehenswürdigkeiten schnell erreichen. Sanitäre Einrichtungen, Ver- und Entsorgung. Gebühren 6,50 Euro pro Nacht, Strom, Dusche, WC extra. Ganzjährig.
Standort: 26725 Emden, Am Eisenbahndock, GPS 53°21’49”N, 07°12’31”O, Telefon 0160/3624744, www.ag-ems.de

Stellplatz Harlesiel: Direkt am Fährhafen von Harlesiel liegt dieser schöne Stellplatz, Strand und Meerwasserschwimmbad anbei. Preis promobil inkl. Dusche, Ver- und Entsorgung 10 bis 12 Euro, Strom 3 Euro, plus Kurtaxe.
15. März bis 31. Oktober geöffnet.
Standort: 26409 Carolinensiel, GPS 53°42’30”N, 07°48’32”O, Telefon 04464/949398, www.harlesiel.de

Sehenswertes

Waloseum: Wie hören sich Walgesänge an? Wie tief kann ein Wal tauchen? Und wie kommt so ein Riese ins Wattenmeer? All das wird im Waloseum beantwortet und noch mehr. Nebenan liegt eine Seehundstation. Eintritt 5 Euro, Kinder 3 Euro.
26506 Norden, Osterloogerweg 3, Telefon 04931/8919, www.waloseum.de

Ostfriesisches Teemuseum: Tee gehört zu Ostfriesland wie Ebbe und Flut, ist Nationalgetränk noch vor Grog und Pharisäer. Im Alten Rathaus von Norden gibt’s alles zur nationalen und internationalen Teekultur, dazu Teezeremonien. Eintritt 4 Euro, Kinder 1,50 Euro.
26506 Norden, Am Markt 36, Telefon 04931/12100, www.teemuseum.de

Automuseum Nordsee: Als „Zeitreise in die Vergangenheit" lockt dieses Automuseum bei Norden. Alte Autos und Spielzeug, nicht immer edel, aber meist urig. Eintritt 4,50 Euro, Kinder 2 Euro. Biergarten.
26506 Norden, Ostermarscher Straße 29, Tel. 04931/9187911, www.automuseum-nordsee.de

Nationalpark-Haus: In einer alten Scheune am Hafen ist das schöne Nationalpark-Haus Greetsiel untergebracht, das vom NABU-Verband Niedersachsen und der Gemeinde Krummhörn geführt wird. Von Anfang April bis Ende Oktober kann man sich hier über Natur, Fischerei und andere Belange der Region informieren. Eintritt frei. In der Nähe liegen Greetsiels berühmte Windmühlen.
26736 Greetsiel, Schatthauser Weg 6, Tel. 04926/2041, www.nationalparkhaus-greetsiel.info

Oceanis: Ab Sommer ist es wieder eröffnet: Deutschlands einzige virtuelle Unterwasser-Forschungsstation präsentiert sich als Top-Attraktion von Wilhelmshaven. Trockenen Fußes schwebt man vermeintlich in 100 Meter Tiefe und erfährt dort alles über die Geheimnisse des Meeres. Per Oceanis-Jet geht es dann virtuell zurück ans Tageslicht. Eintritt 8,90 Euro, Kinder 5,90 Euro.
26382 Wilhelmshaven, Bontekai 63, Telefon 04421/755055, www.oceanis.de

Information

Anfahrt: Am besten reist man an via A 29 nach Wilhelmshaven oder über die A 31 bis Emden. Ostfriesland selbst ist von einem Netz oft schmaler, aber guter Straßen durchzogen. Infos gibt’s z. B. Montag bis Samstag bei Wilhelmshavens Tourist-Information.
26382 Wilhelmshaven, Bahnhofplatz 1, Telefon 04421/913000, www.wilhelmshaven-touristik.de

Übersicht: Reise-Tipp: Ostfriesland
Fahrzeuge Neuheiten Freiraum3 Freiraum³ auf VW Crafter Crafter mit Hecksitzgruppe

Freiraum3 nennt sich ein neuer Campingbus-Ausbau auf VW Crafter.