Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Mit dem Wohnmobil auf die Insel Rügen

Die sechs schönsten Orte Rügens

Klein, aber oho: Rügen bietet Orte für jeden Geschmack. promobil stellt ihnen die sechs schönsten vor.

Rügen hat natürlich nicht nur viel Ruhe auf seinen Halbinseln wie Mönchgut und Wittow zu bieten, sondern auch quirlige Urlaubszentren. Hier eine kleine Auswahl an stillen und mondänen Orten, quer über die Insel verteilt.

1) Altenkirchen: Ein stilles Kleinod ist diese etwa sieben Kilometer vom Kap Arkona entfernt liegende, bezaubernde Gemeinde mit gut 1000 Einwohnern. Neben malerischer Dünenlandschaft und grünen Küstenwäldern ringsum bietet sie mit ihrer sehenswerten evangelischen Pfarrkirche einen der ältesten Sakralbauten der Insel. www.ruegen.de

2) Sassnitz: Die 10.000-Einwohner-Stadt Sassnitz mit ihrem quirligen Hafen ist bekannt für die vielen weißen Gebäude im Stil der Bäderarchitektur. Die "Alten Buchenwälder" nahebei zählen zum Unesco-Welterbe, und unweit davon liegt das Wahrzeichen Rügens, die Kreidefelsen mit dem 117 Meter hohen Königsstuhl. www.sassnitz.de

3) Bergen: Im Zentrum Rügens gelegen, bietet die 14 000-Seelen-Stadt einen guten Ausgangspunkt für Touren über die Insel. Besonders sehenswert sind die schönen Fachwerkbauten im Zentrum. Auf der nur sieben Kilometer von Bergen entfernten Naturbühne Ralswiek finden jedes Jahr die Störtebeker-Festspiele statt. www.stadt-bergen-auf-ruegen.de

4) Binz: Das größte Seebad der Insel (etwa 5.700 Einwohner) wartet nicht nur mit einem langen Strand und entsprechender Strandpromenade auf, sondern auch mit einer besonders charmanten Bäderarchitektur; sehenswert ist auch das Kurhaus von 1908. Eine drei Kilometer lange Wanderung entfernt liegt das Jagdschloss Granitz. www.ostseebad-binz.de

5) Putbus/Lauterbach: Als ehemalige Residenzstadt kann Putbus noch immer
mit beeindruckenden Gebäuden im Stil des Klassizismus glänzen. Etwas außerhalb liegt der Stadtteil Lauterbach als ältestes Seebad Rügens am Greifswalder Bodden – in seinem Hafen endet auch die Trasse des Rasenden Roland. www.putbus.de

6) Sellin: Als "Perle der Insel Rügen" wird Sellin auch bezeichnet – zweifellos zählt die kleine Gemeinde (rund 2.700 Einwohner) zu den schönsten Orten. Ihr Wahrzeichen ist die 394 Meter lange Seebrücke, aber auch die zentrale Wilhelmstraße mit Prachtbauten in historischer Bäderarchitektur und vielen Shops und Cafés ist ein Hit. www.ostseebad-sellin.de

Die promobil-Tipps für die Insel Rügen

Dampfeisenbahn "Rasender Roland": Sie startet in Göhren im Norden der Halbinsel Mönchgut und zuckelt dann tagtäglich alle zwei Stunden (im Sommer stündlich) im Linienverkehr auf ihrer 60 Kilometer langen Trasse durch den Nordosten von Rügen. Mit gemütlichen 30 km/h befördert die alte, dampfbetriebene Schmalspurbahn, im Volksmund Rasender Roland genannt, schnaufend ihre Fahrgäste via Baabe, Sellin und Binz nach Putbus und zurück, an etwa 100 Tagen im Jahr geht es von dort noch weiter bis zur Mole der Marina von Lauterbach. Der erste Streckenabschnitt der Rügenschen Kleinbahn (RüKB) zwischen Binz und Putbus wurde bereits 1895 eröffnet. Nostalgiker und Technikfans geraten angesichts der alten Dampflokomotiven und Wagons ins Schwärmen. Als Extra werden in den Sommermonaten auch Spätfahrten angeboten sowie zeitweise Speisewagons oder Aussichtswagen an die Züge gehängt. Empfehlenswert ist eine Tageskarte (22 Euro, Kinder 11 Euro), mit der man den ganzen Tag lang fahren und dabei an dem guten Dutzend Stationen beliebig oft ein- oder aussteigen kann. ruegensche-baederbahn.de

Sanddorn: "Die Zitrone des Nordens" wird der Sanddorn liebevoll genannt, schließlich steckt viermal mehr Vitamin C in den zahlreich vor Ort wachsenden orangefarbenen Beeren als in der Zitrusfrucht. Und nicht nur das: Der fleißig zu Saft, Tee, Likör, Marmelade und seit neuestem auch zu Salbe verarbeitete Sanddorn soll auch eine cholesterinsenkende und entzündungshemmende Wirkung haben. Tipp: Jedes Jahr gegen Ende des Sommers kann man auf der großen Sanddornplantage des Rügenhofs Putgarten am Kap Arkona bei der Ernte helfen. www.kap-arkona.de

Übersicht: Wohnmobil-Tour an die deutsche Ostsee
Beliebte Artikel Bürstner Delfin im Gebrauchtcheck Bürstner Delfin (2006) im Gebrauchtcheck Der Wohnraum des Exoten punktet Hagelschäden am Wohnmobil Hagelschaden am Wohnmobil Fachgerechte Reparatur & Schutz vor neuem Schaden
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
Stellplatz-Radar
mobil life 12.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

auto motor und sport Niki Lauda - Formel 1 - 2017 Tod eines Kämpfers Niki Lauda war eine Institution Impressionen - Formel 1  - GP Monaco - 21. Mai 2019 F1-Fotos GP Monaco 2019 (Dienstag) Dunkler Schleier über dem Fahrerlager
caravaning Beladungs-Tipps Praxis-Tipp Beladung im Wohnwagen Zugwagen und Wohnwagen richtig packen Himmelbett Glamping Thurgau Bubble-Unterkunft im schweizerischen Thurgau Glamping im durchsichtigen Kugelzelt