Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

News

Tour de France: Der längste Stellplatz der Welt

Nirgendwo sind so viele Reisemobilisten zu sehen wie beim größten Radrennen der Welt.

Ob an den „Hammer“-Bergen in den Alpen und in den Pyrenäen oder beim Abstecher nach Deutschland in Rastatt, Loffenau oder Geroldsau: Auch 2005 wurde die Tour de France ihrem Ruf gerecht, der längste Stellplatz der Welt zu sein. Unzählig viele rollende Heime waren abgestellt, um das faszinierende Treiben rund um das größte Radrennen der Welt zu verfolgen. Etwa den riesigen Begleittross mit der Werbekarawane. Davon war auch Gottfried Högden aus Goch begeistert, der zum vierten Mal dem Virus Tour erlegen war und gleich über elf Etappen die weltbesten Radler mit dem Mobil begleitete.

Warum? „Die Atmosphäre ist unvergleichlich“, sagt Högden. Grundlegende Unterschiede entlang der Strecke hatte sein Mitfahrer Jakob Janssen aus Ramsloh ausgemacht: „In Deutschland gab es überall Halteverbote. In Frankreich nirgendwo – dort verteilten die Gemeinden stattdessen Mülltüten an die mobilen Gäste." Trotz dieser Unterschiede wollen beide auch 2006 wieder an der Strecke sein, wenn die Tour voraussichtlich erneut einen Abstecher nach Deutschland macht.

Top Aktuell Blaue Plakete Diesel-Fahrverbot in Großstädten Freifahrtschein für Wohnmobile
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Anzeige
Beliebte Artikel Bürstner Delfin promobil Umfrage Erfahrung mit Bürstner Delfin VanCatMeow (2019) Vanlife mit Katze und Campingbus 3 Jahre durch Australien
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Porsche 911 (996) GT3 Porsche 911 (996) Kaufberatung So finden Sie den besten 996 Sebastian Vettel - Ferrari - GP Deutschland 2018 F1-Tagebuch GP Deutschland Kleiner Fehler, großer Schaden
Caravaning Touring 820 Premiere Eriba Touring 820 Acht-Meter-Luxuswohnwagen Mitmachen und gewinnen 5 x Eiskratzer Sets von KUNGS