Stellplatz-Radar: 12.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

Tischer Innenausstattung

Neue Komfort- und Wohn-Akzente im Innenraum

Trischer, der Spezialisten für Wohnmobilkabinen setzt mit modernen Stoffen, Trendfarben und vielen Extras auf die zeitgemäße Ausstattung der Absetzkabinen und bringt Schwung in die Campingbranche. Foto: promobil

Tischer, der Spezialisten für Wohnmobilkabinen, setzt mit modernen Stoffen, Trendfarben und vielen Extras auf die zeitgemäße Ausstattung der Absetzkabinen und bringt Schwung in die Campingbranche.

Moderne Farbakzente für die Innengestaltung zeigen, dass Campingurlaub zeitgemäß und hip ist. Die Polster- und Gardinenstoffe sind in neuen Kombinationen wählbar. Zur Auswahl stehen fünf Variationen. Die Gardinen lassen sich zusätzlich in klassischer oder moderner Nähweise bestellen. Die Rückenkissen sind abnehm- und waschbar und sorgen für einen Farbklecks im Konzept. Zusätzliche sorgen die im "Kuschelpaket" enthalten Alkoventasche mit zahlreichen Ablage- und Verstaumöglichkeiten sowie zusätzliche Kissen für das Wohlbefinden.

Weitere Ausstattungspakete gibt es unter anderem für Aufbewahrungsextras und die Badeinrichtung. Ein Neukunden-Paket beinhaltet alle nötigen Hilfsmittel für den Start ins Reisen mit einer Tischer-Kabine. Weitere Informationen www.tischer-pickup.com

Top Aktuell Transport-Möglichkeiten am Wohnmobil Drei Alternativen für Fahrrad und Motorrad
Beliebte Artikel Report: Innendesign Wohnmobil Innendesign Bunt wie das Leben Zubehör Neuheiten 2019 Liberco Systems Campingzubehör-Neuheiten 2019 Naviceiver, Reinigungsmittel und Fahrradträger
Anzeige
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Red Bull RB15 - Shakedown - Silverstone - Formel 1 - 2019 Formel 1 Tests 2019 im Live-Ticker Erstes Kräftemessen in Barcelona Start - GP USA-West - F1 - 1983 Die größte Aufholjagd der Geschichte Watson-Show beim GP USA-West 1983
Caravaning Gaspedal Gaspedal-Tuning von DTE Systems Sportlich unterwegs mit der Pedalbox Camping Adria Campingplatz-Tipp an der Adriaküste Camping Adria zwischen Piran und Triest