Tiefrahmen beim Wohnmobil

Tiefrahmen

Alles was Sie über Tiefrahmen am Wohnmobil wissen müssen.

Ein Tiefrahmen ist eine Chassis-Konstruktion mit besonders niedriger Bauhöhe. Sie ermöglicht niedrige Fahrzeug-Gesamthöhen (positiv für Kraftstoffverbrauch und Geschwindigkeit), einen tiefliegenden Schwerpunkt (bessere Fahreigenschaften in Kurven) oder bei Doppelbodenkonstruktionen die Unterbringung von Frisch- und Abwassertanks im beheizten Bereich (Wintertauglichkeit). Konstruktionsaufwand bedeuten bei Tiefrahmen besonders die Hinterachsen, für die eine platzsparende Anordnung erforderlich ist. Bei Tiefrahmen von Alko wird deshalb auf Drehstabfeder-Achsen zurückgegriffen. Der Original-Tiefrahmen (Flachrahmen) des Fiat Ducato hat eine Starrachse mit Blattfedern. Hier entfallen die oberen Holme des Leiterrahmens. Das spart rund 10 cm Höhe, erfordert aber auch eine spezielle Versteifung.