Test

Rimor Europeo

Europeo: Super Brig & Sailor

Die Karten neu gemischt

Neue Trümpfe im Modellquartett hat sich Rimor auch für seine Hauptbaureihe Super Brig und die abgeleiteten Sailor-Teilintegrierten ausgedacht. Der neue Alkoven 680 TC auf Ford Transit folgt einem aktuellen Trend zu flexiblen Etagenbetten quer im Heck, die wahlweise den Stauraum zur Garage erweitern. Besonderheit beim 680er: Die Betten sind stolze 1,01 Meter breit. Das Flaggschiff der Flotte wird der neue Super Brig 727 DP auf Mercedes Sprinter 416 CDI. Er basiert, für ein italienisches Mobil ungewöhnlich, auf einem Doppelboden. Der Grundriss bietet wahlweise eine Hecksitzgruppe oder ein festes Bett mit Garage. Auch bei Teilintegrierten wird die Heckgarage immer beliebter. Rimor stellt darum dem Sailor 645 auf Mercedes den neuen 681 MD auf Transit zur Seite.

Übersicht: Test

Reise Touren & Tipps Campingbus-Tour Neuseeland Wohnmobil-Reise durch Neuseeland Camping am anderen Ende der Welt

Laura und Rudi zeigen, wie eine Neuseeland-Tour ohne großes Budget geht.