Auch als digitale Ausgabe für iPad und Android-Tablets.
Marken
Themen
Artikel
Videos
Baureihen
Alle Treffer mit anzeigen

Itineo SLB 700 im Test

60.000-Euro-Integrierter mit Familien-Grundriss

Itineo SLB 700 Foto: Ulrich Kohstall 13 Bilder

Der neue Itineo sieht nicht nur anders aus als andere Integrierte, er geht auch bei den Grundrissen seinen eigenen Weg. Wir haben das Modell 2018 mit echtem Kinderzimmer schon ausprobiert.

05.11.2017 Ulrich Kohstall

Die meisten Hersteller von Integrierten lassen Familien als Zielgruppe links liegen. Zu den wenigen Ausnahmen zählt Itineo. Die vor gut zehn Jahren von der Rapido-Gruppe gegründete Marke wendet sich bewusst jüngeren Käufern zu. Und weil noch keine langen Traditionen auf dem Image lasten, darf ein Itineo auch einmal Mut beweisen: Selbstbewusst und markant wirkt das neue Gesicht der 2018er Modelle.

Grundriss mit Etagenbetten

Als immerhin dritter Grundriss mit Etagenbetten kommt der SLB 700 ins Programm, der auf nur sieben Meter Länge ein echtes Kinderzimmer mitbringt – diese Kombination macht neugierig.

An der Silhouette des Aufbaus hat sich nichts verändert. Der Itineo pflegt die Quaderform, die ja bekanntlich die beste Ausnutzung der Grundfläche mit sich bringt. Am Fahrerplatz macht sich das durch ein ausladendes Armaturenbrett und eine entrückte Windschutzscheibe bemerkbar.

Itineo SLB 710 Foto: Ulrich Kohstall
Mit lichtdichten Vorhängen dunkelt man das Fahrerhaus ab. Das geht schnell und macht einen gemütlicheren Eindruck als viele Rollos.

Mag der Bug zunächst einmal unhandlich erscheinen, erweist er sich nach kurzer Gewöhnung als praktisch, weil die steilen A-Säulen die Sicht kaum versperren und das weit nach vorne gezogene Dach vor Sonneneinstrahlung schützt.

Bei Gegenlicht helfen vorbildlich breite und leicht bedienbare Sonnenblenden. Und wenn es regnet, sorgen drei Wischer für gute Sicht durch die betont querformatige Scheibe. Deren geringe Höhe beschert dem Itineo zwar keine rekordverdächtigen Sichtwinkel nach oben und unten, dafür belässt sie der Klappe darunter genug Platz für einen guten Zugang zum Motor. Zum neuen Jahrgang hat man hier die Dämmung verbessert, sodass der Itineo ein insgesamt verträgliches Geräuschniveau erreicht.

Während der Fahrt können vierköpfige Familien in üblicher Weise gurtgesichert Platz nehmen. Itineo liefert für den umbaubaren Seitensitz am Einstieg außerdem einen fünften Gurt entgegen der Fahrtrichtung. Ohne Kopfstütze und stabile Rückenlehne bleibt er allerdings eine Notlösung.

Alles für den Familienurlaub: Schlafplätze und Spielzimmer

Itineo SLB 702 Foto: Ulrich Kohstall
Ein bunter Teppich markiert das Revier der Kinder. Nur der Kleiderschrank ist für alle da.

Ein drittes Kind an Bord findet auf jeden Fall einen Schlafplatz, wenn man die Sitzgruppe im Heck entsprechend umbaut. Diese Mini-Dinette ist Teil des Zimmers, das dem Nachwuchs zur Verfügung steht. Hier befindet sich außerdem ein Etagenbett, in dem sich auch Jugendliche ausstrecken können. Eine Schiebetür separiert das gesamte hintere Abteil, was für wohltuende Entspannung im Familienurlaub sorgen kann. Itineo steuert zusätzlich eine Maltafel an der Tür und eine Spielesammlung bei. Noch besser wäre es, wenn die Lichtschalter nicht an der Decke, sondern auch für Kinder erreichbar wären und wenn Jugendliche zum Nachladen ihrer unvermeidlichen Unterhaltungselektronik USB-Steckdosen vorfinden würden.

Gut gelungen: Trotz Spielzimmer verbleiben große Stauräume im Heck, die erweiterbar und auch von innen zugänglich sind. Die Funktion des Elternschlafzimmers übernimmt das Hubbett. Hier dürfte die Liegefläche noch etwas größer sein, doch im Vergleich zu Alkovenbetten genießt man mehr Bewegungsfreiheit und muss nicht so hoch klettern.

Anders als bei Hubbetten in Teilintegrierten bleibt die Sitzgruppe auch dann noch nutzbar, wenn schon jemand zu Bett gegangen ist – man kann sich also ein wenig aus dem Weg gehen. So entsteht der Eindruck, dass der SLB 700 innen größer ist, als es die Außenmaße vorgeben.

14 günstige IntegrierteEinsteiger bis 65.000 Euro

Ganz ohne Verzicht gelingt die Beschränkung auf das beliebte Sieben-Meter-Format jedoch nicht: Die Aufbautür fällt schmal aus, die gut ausgestattete Küche kommt bei Mahlzeiten für fünf Reisende an ihre Grenzen, und auch im Bad wurde mit jedem Zentimeter gegeizt. Das merkt man besonders auf der Toilette, die nur dann wirklich bequem benutzbar ist, wenn beide Schiebetüren offen stehen. Eines der – für Kinderhände zu schwergängigen – Rolloelemente kann jedoch geöffnet bleiben, wenn man wiederum zwei hölzerne Schiebetüren schließt und so ein wagenbreites Bad genießt.

Familiengerecht erscheint auf jeden Fall die große Dusche, die dank Kleiderstange einen Doppelnutzen hat und eine fast so bequeme Körperpflege erlaubt wie zu Hause – auch dank gutem Wasserdruck und den vernünftig bemessenen Tanks. Kein Luxus wäre es, wenn das Kontrollbord den Abwasserstand anzeigen würde, statt nur vor Überfüllung zu warnen.

Manche Familie würde sich wohl auch über eine frostsichere Grauwasseranlage freuen, doch muss man spätestens an dieser Stelle auf die erfreuliche Kostenbilanz zu sprechen kommen: Samt einer praxisgerechten Serienausstattung überschreitet der SLB 700 nur knapp die 60.000-Euro-Grenze.

Wohnmobil-Neuheiten bei Itineo (2016)Integrierter Itineo SB 700 für die Familie

Daten und Preise

Aufbau
Sandwich-Aufbau, außen Wände, Dach und Boden GfK, innen foliertes Sperrholz, Isolierung XPS-Schaum, 6 vorgehängte Kunststoff-Isolierfenster, 1 Panorama- Dachfenster, 3 Dachhauben, 1 Pilzlüfter.

Ausbau
Möbel aus Sperrholz, Sitzbänke mit 3 Dreipunktgurten, Hubbett 1880 x 1400 mm, Etagenbetten 2 x 1930 x 800 mm, umgebaute Sitzgruppe hinten 1730 x 700 mm, Bad mit Kassettentoilette, separate Dusche, Küche mit Dreiflammkocher, Absorberkühlschrank 142 L.

Bordtechnik
Gas-Gebläseheizung/Boiler Truma Combi 4, Frischwassertank 120 L, Abwassertank 120 L, Bordbatterie Blei-Säure-Typ, 100 Ah, Gasflaschen 2 x 11 kg

Basisfahrzeug
Fiat Ducato Multijet 130, Vorderradantrieb, Vierzylinder-Turbodiesel, Hubraum 2287 cm3, Leistung 96 kW/130 PS, Sechsganggetriebe.

Maße und Gewichte

  • Länge x Breite x Höhe: 6.990 x 2.350 x 2.890 mm
  • Radstand: 3.800 mm
  • zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 kg

Preise
Grundpreis inkl. Nebenkosten: 60.670 Euro
Pack Life mit Fahrerhaus-Klimaanlage, Beifahrer-Airbag, Geschwindigkeitsregler, beheizbare Außenspiegel, Zentralverriegelung der Aufbautüren mit Fernbedienung, höhenverstellbare Fahrerhaussitze, LED-Beleuchtung, Rückfahrkamera, Radio mit großem Monitor 990 Euro, umbaubarer fünfter Sitzplatz mit Dreipunktgurt, Teleskop-Tischfuß 420 Euro, Leichtmetallfelgen 15 Zoll 500 Euro, Nebelscheinwerfer 220 Euro, elektrische Trittstufe 420 Euro

Fazit

Es gibt zweifellos Integrierte, die technisch noch ausgefeilter sind als der Itineo. So familienfreundlich ist in diesem Format und zu diesem Preis derzeit aber kein anderer.

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Dieser Artikel stammt aus diesem Heft
promobil Heft 10/2017
Heft 10 / 2017 20. September 2017 178 Seiten Heftinhalt anzeigen Artikel einzeln kaufen
Fahrzeug-Angebote
Sponsored Section
Stellplatz-Radar