Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

TEC Freetec 708 TI

Großes Raumangebot

TEC Freetec 708 TI: Der größere der beiden Ford-Teilintegrierten punktet mit Raumangebot.

Die Verwirrung war in der Vergangenheit groß, ab der nächsten Saison ist bei TEC aber alles eindeutig geklärt: Rotec heißen künftig alle Modelle auf Fiat-Chassis, Freetec die Fahrzeuge mit Ford-Unterbau.

Vier Alkoven-Varianten auf dem Ford Transit (siehe auch promobil 8/2005) wird TEC zum Caravan-Salon anbieten sowie zwei neue Teilintegrierte: den 688 TI mit fünf Sitz- und drei Schlafplätzen für 42 990 Euro und den 708 TI, der exakt tausend Euro mehr kostet. Beide Neulinge aus Sassenberg haben Heckantrieb und damit auch Zwillingsbereifung. Trotz seiner Größe von 7,23 Metern ist der 708 TI ein reines Zwei-Personen-Fahrzeug mit zwei besonders großen Längseinzelbetten über der TEC-typischen Heckgarage, Halbdinette sowie einer L-förmigen Küche mit höher platziertem 86-L-Kühlschrank.

Aufpeppen lässt sich der TI durch das etwa 40 Kilo schwere Freetec-Sparpaket mit einer 75-Ah-Aufbaubatterie (statt serienmäßig 60 Ah), dem in Wagenfarbe lackierten Bugspoiler, einer einteiligen Fliegenschutztür für die Aufbautür, Seitz-Heki und Sitzbezügen in Wohnraumpolsterfarbe.

Technische Daten (Stand: September 2005) Hersteller: TEC Modell: Freetec 708 TI Basisfahrzeug: Ford Transit Typ: Teilintegrierter Preis: ab 43990 EUR Sitze mit Gurt: 4 Schlafplätze: 2 Zul. Gesamtgewicht: 3500 kg Länge: 7230 mm Breite: 2320 mm Höhe: 2890 mm Basismotor: Turbodiesel KW: 85 PS: 115

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Pössl Campster (2019) Pössl Campster im Praxistest 3 Tester, 3 Meinungen
Anzeige
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Beliebte Artikel Rapido Distinction i 1090 Rapido Distinction i 1090 Das Queensbett-Modell im Check Frankia I 6900 Gebrauchtcheck Frankia A, T, I Top Qualität zum niedrigen Preis
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Pierre Gasly - Brendon Hartley - Toro Rosso - GP Österreich 2018 Wer fährt bei Toro Rosso? Schlange der Bewerber wird länger Pierre Gasly - GP Singapur 2018 Mehr Power für die Motoren Kosten runter mit weniger Prüfstand
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos