Stellplatz-Radar: 11.000 Stellplätze in einer App für iOS und Android.

TEC Freetec 698 G

Transit und Garagenwagen

Transit ist in. Garagenwagen auch. Der 698 G aus der neuen Freetec-Baureihe hat beides.

Die Welle der Begeisterung für den Ford Transit als Basis ebbt nicht ab. Und der neue Freetec schwimmt ganz oben auf. Denn Hersteller TEC hat nun die Vorzüge des Transit klar erkannt. Künftig lassen sich alle Freetec-Modelle nicht vom Front-, sondern vom Hecktriebler tragen. Die Folgen: bessere Traktion und mehr Tragfähigkeit. Auch eine Auflastung ist ohne Aufwand möglich.

Das kommt vor allem längeren Reisemobilen zugute, etwa dem vorgestellten 698 G, der mit knapp sieben Metern wahrhaftig kein Kleiner ist. Konzipiert als klassischer Familienalkoven, besitzt der 698 zwei feste Doppelbetten. Das hochklappbare Alkovenbett bringt Kopffreiheit an der Sitzgruppe und einen leichteren Durchstieg zum Wohnraum. Das zum Fußende verjüngte Querbett im Heckabteil bekommt serien-mäßig bequeme Softec-Kaltschaummatratzen.

Einsteiger-Klasse hin oder her: Außer im Bad merkt man den Rotstift wenig. Die ergonomisch sehr gelungene L-Küche erfreut mit viel Stauraum und einem ausgelagerten, höher gesetzten Kühlschrank; bis zu 142 Liter Inhalt sind möglich. Prunkstück in Sachen Gepäckvolumen ist natürlich die große Garage, in der Nichtsurfer problemlos auch mehrere Fahrräder unterbringen. Auch am Erscheinungsbild des Interieurs wurde kräftig gefeilt. Neue Lampen strahlen um die Wette mit silbernen Möbelelementen. Mattierte Plexiglaseinlagen geben den Hängeschrankklappen über der Küche einen modernen Anstrich. Die häufig kritisierte zu hohe Sitzposition im Transit will Ford noch tiefer legen. Auf dem Caravan-Salon darf Probe gesessen werden.

Wie die Freetec-Alkoven erleben auch die Teilintegrierten eine umfangreiche Modellpflege. Mit Einzelbetten und großer Heckgarage bedient der 7,23 Meter lange 708 Ti den Komforttrend. Anschaffungskosten: 43 990 Euro.

Technische Daten (Stand: August 2005) Hersteller: TEC Modell: Freetec 698 G Basisfahrzeug: Ford Transit 350 L 2.4 TDE Typ: Alkoven Preis: ab 42990 EUR Sitze mit Gurt: 4 Schlafplätze: 4-5 Zul. Gesamtgewicht: 3850 kg Länge: 6930 mm Breite: 2320 mm Höhe: 3020 mm Basismotor: Turbodiesel KW: 85 PS: 115

Kommentar schreiben

Es ist noch kein Kommentar vorhanden. Seien Sie der Erste und sagen Sie uns Ihre Meinung.

Kommentar schreiben
Top Aktuell Pössl Campster (2019) Pössl Campster im Praxistest 3 Tester, 3 Meinungen
Anzeige
Stellplatz-Radar
mobil life 11.000 Stellplätze in einer App

Mit dem kostenlosen Stellplatz-Radar finden Sie auch unterwegs immer den passenden Stellplatz.

Beliebte Artikel Rapido Distinction i 1090 Rapido Distinction i 1090 Das Queensbett-Modell im Check Frankia I 6900 Gebrauchtcheck Frankia A, T, I Top Qualität zum niedrigen Preis
Fahrzeug-Angebote
auto motor und sport Porsche Cayenne Diesel Porsche-Chef Blume "Von Porsche wird es künftig keine Diesel mehr geben“ Sean Bull Design - Formel 1 2021 - Lackierung - Lotus 98T Alte Designs auf 2021er Auto So sehen die Autos großartig aus
Caravaning Fendt Diamant 560 im Test Fendt Diamant 560 im Test Dezent aufgewertet Range Rover Velar Zugwagen-Test Range Rover Velar Starker SUV mit kleinen Mankos